http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Contact Person

Marco Frezzella

Pressesprecher

Phone +49 3677 69-5003

Send email

You are here

INHALTE

< Previous article

24.05.2019

Seniorenakademie: Wasserprojekte im alten China

Im Rahmen der Seniorenakademie spricht am Freitag, dem 24. Mai 2019, um 15:00 Uhr im Faraday-Hörsaal, Weimarer Straße 32 (Zugang von der Prof. Schmidt-Straße), Prof. Dr. Thomas Rauschenbach vom Fraunhofer IOSB, Institutsteil AST Ilmenau zum Thema Wasserprojekte im alten China.

Zum Vortrag:

Wasser fasziniert uns Menschen von Anbeginn an. Seit jeher siedelte der Mensch bevorzugt am Wasser. Flüsse dienten als Quelle für Trinkwasser, wurden zum Fischen genutzt und später zum Bewässern von Feldern sowie als Transportweg und zur Energiegewinnung. Wir kennen große Wasserprojekte aus der jüngeren Vergangenheit, wie z. B. den Bau von Dämmen mit dem Ziel die Wasserversorgung zu sichern, vor Hochwasser zu schützen und Energie zu erzeugen. Viele davon wurden ab dem 20. Jahrhundert gebaut, wie z. B. die Bleilochtalsperre in Thüringen (1932), der Hoover Dam in den USA (1935), der Drei-Schluchten-Stausee in China (2008).

Aber bereits mehr als 2000 Jahre zuvor wurden bedeutende Wasserprojekte umgesetzt, die uns staunen lassen. Gerade im alten China wurde die Kontrolle und Nutzung von Wasser als strategisch besonders wichtig angesehen. Daher wurden viele berühmte Wasserprojekte in der Antike gebaut, darunter das Dujiangyan Bewässerungssystem, die Kanäle in der Qin-Dynastie (220 v. Chr.) und der Große Kanal. Der Vortrag wird Sie in die Zeit dieser interessanten Wasserprojekte im antiken China mitnehmen und die erstaunlichen Leistungen bei deren Realisierung vor Augen führen.

Der Eintritt kostet fünf Euro.

Kontakt:
Barbara Geishendorf
Universitätsgesellschaft Ilmenau – Freunde, Förderer, Alumni e. V.
Tel.: 03677 69-5011
universitaetsgesellschaft@tu-ilmenau.de