http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Contact Person

Marco Frezzella

Pressesprecher

Phone +49 3677 69-5003

Send email

You are here

INHALTE

< Previous article

30.10.2019

Kennenlernabend Flüchtlingsnetzwerk "Refugees welcome – Flüchtlinge willkommen in Ilmenau“

Am Mittwoch, 30. Oktober, ab 19 Uhr lädt das Ilmenauer Flüchtlingsnetzwerk alle Universitätsangehörigen und Interessierten herzlich zu einem Kennenlernabend in den Mehrzweckraum der Mensa Ehrenberg, Max-Planck-Ring 1, ein.

Informiert wird über die Aktivitäten des Netzwerks in den Bereichen Nachhilfe, Veranstaltungsorganisation und Sprachunterstützung.

Das Ilmenauer Flüchtlingsnetzwerk „Refugees welcome – Flüchtlinge willkommen in Ilmenau“ hat sich unter dem Eindruck der aktuellen Krisen und Konflikte Ende 2014 im Ilm-Kreis als Zusammenschluss von mehr als 100 aktiven Bürgerinnen und Bürgern aller Alters- und Berufsgruppen gegründet. Er möchte Geflüchtete auf vielfältige Art willkommen heißen und praktische, unabhängige Hilfe leisten. Dabei arbeiten alle Helferinnen und Helfer freiwillig und ehrenamtlich, darunter auch internationale Studierende der TU Ilmenau sowie seit kurzem Geflüchtete selbst.

Das Flüchtlingsnetwerk ist eine Gemeinschaftsprojekt der „Jugend Integrations Projekte Ilmenau“ (JIPI) gUG und des Initiative Solidarische Welt Ilmenau (ISWI) e.V., ein seit 1992 bestehender gemeinnütziger studentischer Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Zeichen gegen soziale Ungerechtigkeit, Rassismus und Intoleranz zu setzen und den transkulturellen Austausch zu befördern. Dafür organisieren seine Mitglieder viele kleinere Veranstaltungen wie Vorträge, Diskussionsrunden, interkulturelle Abende oder internationale Workcamps. Das größte Projekt des Vereins ist die „International Student Week in Ilmenau“ (ISWI). Diese findet seit 1993 alle zwei Jahre auf dem Campus der Technischen Universität Ilmenau statt und ist mit mehr als 350 Teilnehmer*innen aus über 70 Ländern die größte internationale Studierendenkonferenz ihrer Art in Deutschland.