http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Contact Person

Prof. Peter Scharff

Rektor

Phone +49 3677 69-5001

Send email

You are here

INHALTE

„Arbeit 4.0: Gesund arbeiten im Wandel der Arbeitswelt“ - 2. Fachtagung des Austauschforums „Von Hochschule für Hochschule“

< Previous article

05.02.2020

„Arbeit 4.0: Gesund arbeiten im Wandel der Arbeitswelt“ - 2. Fachtagung des Austauschforums „Von Hochschule für Hochschule“

Am Mittwoch, dem 5. Februar 2020, findet in den Dornburger Schlössern Jena die 2. Fachtagung des Austauschforums "Von Hochschule für Hochschule" statt. Thema ist „Arbeit 4.0: Gesund arbeiten im Wandel der Arbeitswelt“.

Eingeladen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Ilmenau, Führungskräfte sowie Professorinnen und Professoren der Thüringer Hochschulen. Es wird ein kostenloser Bustransfer für die Mitgliedshochschulen des Austauschforums bereitgestellt.

In drei Workshop-Phasen haben die Teilnehmenden die Chance, fünf verschiedenen Workshops zu besuchen. Dazwischen bleibt Zeit für interaktive Austauschformate. Thematisch wird es neben Führungs-, Fehler-, und Wertekultur auch um Agilität und Stressbewältigung gehen.

Eine Anmeldung für die Tagung ist bis zum 24. Januar möglich.

Nähere Informationen entnehmen Sie auch dem Flyer zur Fachtagung „Arbeit 4.0: Gesund arbeiten im Wandel der Arbeitswelt“.

Das Austauschforum, ein Netzwerk aus den Thüringer Hochschulen und dem Studierendenwerk Thüringen, sowie Beauftragten der Gesundheitsförderung im Hochschulbereich, wurde im Januar 2017 ins Leben gerufen. Ziel des Austauschforums ist es die Präsenz des Themas Gesundheitsförderung im Hochschulbereich zu stärken und weiterzuentwickeln, um Studierenden, Mitarbeitenden, Forschenden und Lehrenden ein bestmögliches gesundes Arbeitsumfeld zu bieten.

Am 06. September 2018 fand die erste Fachtagung des Austauschforums „Von Hochschule für Hochschule“ statt. Thema der Tagung war „Arbeitswelt Hochschule: Status Quo, Trends und Herausforderungen“. Mit einer bunten Mischung aus Professoren, Führungskräften, Mitarbeitern, Multiplikatoren, Interessierten, Forschern und Gesundheitsbeauftragten der Thüringer Hochschulen und des Studierendenwerks konnte ein reger Austausch vonstattengehen. Insgesamt nahmen 61 Personen von 15 verschiedenen Organisationen rund um die Institution Hochschule teil.