http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Photo of the Contact Person
Contact Person

Dr. Heike Schorcht

Qualitätsmanagementbeauftragte des Rektorates

Phone 69 5012

Send email


You are here

INHALTE

Nachrichtenansicht

Aktuelles

< Previous article

20.05.2014

Newsletter 05/14 "Qualitätssicherung an Thüringer Hochschulen"

+++ Aktuelles aus dem "Netzwerk Qualitätssicherung an Thüringer Hochschulen" +++

+++ Newsletter 05/2014 +++

mit diesem Newsletter erhalten Sie monatlich aktuelle Informationen aus dem Netzwerk „Qualitätssicherung an Thüringer Hochschulen“.

+++

Befragungen

Im April wurden planmäßig Bachelor- und Masterstudierende der EAH Jena ab dem 2. Fachsemester zur Teilnahme an der Studierendenbefragung eingeladen. Die Online-Befragung wird durch die Stabsstelle QM koordiniert. Die Studierenden sind aufgefordert ihr Feedback zur Studiensituation und zu den strukturellen Rahmenbedingungen abzugeben. Die Befragung läuft noch bis Ende Mai, danach werden die Ergebnisberichte zusammengestellt, welche die Besonderheiten im jeweiligen Fachbereich berücksichtigen. Die Berichte werden dem jeweiligen Fachbereich/ der Studienkommissionen zur Verfügung gestellt, um die Studienbedingungen weiter zu verbessern.

An der TU Ilmenau wurde ein weiteres Instrument zur Untersuchung der studentischen Arbeitsbelastung eingeführt. Zur Unterstützung der Sicherung des Überlastungsschutzes der Studierenden sowie zur Prüfung der Plausibilität der Angaben zum Arbeitsaufwand im Modulkatalog sind die Studierenden aufgefordert, Module, bei denen die vergebenen Leistungspunkte ihrer Meinung nach nicht dem dafür erforderlichen Aufwand entsprechen, an die Stabsstelle QM zu melden. Die eingehenden Meldungen werden studiengangspezifisch aufbereitet und anschließend den Studiengangverantwortlichen zur Verfügung gestellt, um ggf. Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Studienangebotes abzuleiten.

Durch konsequente Zweisprachigkeit konnte bei Umfragen an der Bauhaus-Universität Weimar der Anteil der antwortenden internationalen Studierenden gesteigert werden. Bisher war diese Gruppe meist unterrepräsentiert, nun konnte ein Anteil von 26 % erreicht werden. Hierfür wurde nicht nur der Fragebogen, sondern auch das Einladungs- und das Erinnerungsschreiben in Deutsch und Englisch versendet. Dieser Erfolg ist der Anlass dafür, das gesamte Befragungsportfolio der Bauhaus-Universität Weimar konsequent zweisprachig umzusetzen.

Das Rektorat der Bauhaus-Universität Weimar hat beschlossen, weitere drei Jahre am Kooperationsprojekt Absolventenstudien des INCHER Kassel teilzunehmen. Die Universität beteiligt sich bereits seit dem Studienjahrgang 2006 erfolgreich am Projekt und erreichte auch in diesem Jahr überdurchschnittlich viele Absolventen. Ca. 53 % aller Absolventen des Wintersemesters 2011/2012 und des Sommersemesters 2012 nahmen an der Befragung teil. Die Ergebnisse der Absolventenstudien sind von großer Bedeutung für die Weiterentwicklung von Studienangeboten sowie für die Akkreditierung. Eine konsequente Überprüfung des Absolventenverbleibs ist ein wichtiger Faktor in der Beurteilung, ob die Studienangebote die intendierten Ziele auch erreichen.

+++

Tutorenschulung

Tutorinnen und Tutoren an der TU Ilmenau unterstützen die Lehre, betreuen ausländische Studierende, leiten die Studierendenwerkstatt und gestalten die Erstsemester-Einführungswoche. Am Zentralinstitut für Bildung der TU Ilmenau soll in Zusammenarbeit aller Beteiligten aus der Studierendenberatung, der TU International School und den Fakultäten mit Unterstützung des Studium Generale ein zentrales Tutorennetzwerk aufgebaut werden, dass sowohl geeignete Maßnahmen zur Vorbereitung der Tutorinnen und Tutoren auf die unterschiedlichen Aufgabenstellungen bieten als auch dem kontinuierlichen Erfahrungsaustausch dienen soll. Dazu waren am 16.04.2014 alle Tutoren und Mentoren der TU Ilmenau zur Auftaktveranstaltung eingeladen.

+++

Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement

An der Fachhochschule Erfurt wurde Anfang April zwischen dem Dekan der Fakultät Gebäudetechnik und Informatik und dem Zentrum für Qualität (ZfQ) eine Evaluierung der Studiengänge  Gebäude- und Energietechnik und Wirtschaftsingenieurwesen Gebäude- und Energietechnik (WING)  vereinbart. Die Studierenden- und Lehrendenbefragung knüpft an eine im Wintersemester 2012/2013 durchgeführte Studiengangevaluation an und dient der Revision bereits identifizierter Handlungsfelder und Verbesserungsmaßnahmen.

+++

Studiengangentwicklung

Aufbauend auf den Ergebnissen einer Studierendenbefragung des Bachelor-Studiengangs Architektur  der Fachhochschule Erfurt wurden in der Studienkommission der Fachrichtung Architektur in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Qualität im April Lösungsvorschläge zur Optimierung der Orientierungsphase entwickelt.

+++

Alumni

Die Universität Erfurt sieht es als eine wichtige Aufgabe an, den Kontakt zu ihren ehemaligen Studierenden aufrechtzuerhalten und dauerhaft ein Alumni-Netzwerk zu etablieren. Die Anschaffung einer Alumni-Datenbank zur Vernetzung der Alumni untereinander und zur zielgruppengerechten Kommunikation mit den Absolventinnen und Absolventen wurde daher langfristig diskutiert. Die Entscheidung fiel schließlich zugunsten der Datenbanklösung metaalumni, wobei ein besonderer Vorteil darin gesehen wurde, dass die Mehrheit der anderen Thüringer Hochschulen ihre Alumni-Arbeit auf der Basis von metaalumni koordiniert und die offene Entwicklungsstrategie (Open Source) nutzt. Somit kann zwischen den Hochschulen eine enge Kooperation bei der Arbeit mit der Alumni-Datenbank erfolgen.

+++

Beratung und Betreuung

Am 16. Mai 2013 veranstaltet die Philosophische Fakultät der FSU Jena erneut einen Praktikumstag, um Studierende bei der Planung und Gestaltung ihrer beruflichen Zukunft zu unterstützen und in diesem Kontext Orientierung zu geben. Im Zentrum der aktuellen Veranstaltung wird das Auslandspraktikum stehen. Studierende werden von ihren persönlichen Erfahrungen berichten. Außerdem werden Vertreter des Internationalen Büros der FSU und des Leonardo-Büros Thüringen über Fördermöglichkeiten und Bewerbungsmodalitäten informieren.

An der FH Erfurt fand Anfang April auf Einladung des Vizepräsidenten für Qualität Prof. Dr. Ronald Lutz ein Auftakttreffen zur Optimierung der Studieneinführungstage  statt. Nach einem Erfahrungsaustausch unter allen anwesenden Fakultäten wurden erste Ideen für die Weiterentwicklung der Einführungstage, die in einigen Fakultäten auch über eine gesamte Woche durchgeführt werden, entwickelt. Diese sehen unter anderem auch die Umsetzung interdisziplinärer Angebote für den Studienanfang vor. Die Arbeitsgruppe wird sich bis zur Sommerpause regelmäßig treffen, um für das kommende Wintersemester ein weiterentwickeltes Angebot für die gesamte Hochschule vorhalten zu können.

Die Technische Universität Ilmenau hat am 26.04.2014 wieder alle Studieninteressierten zum Tag der offenen Tür eingeladen. Im Rahmen des Informationstages zum Bachelor- und Masterstudium konnten sich Studieninteressierte ausführlich über das Studienangebot und die Ausstattung der TU Ilmenau informieren. Mit ihren zukunftsorientierten Schwerpunkten in Technik, Mathematik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Medien bietet die TU Ilmenau eine Ausbildung an, die die globalen Trends in Wissenschaft und Wirtschaft aufgreift und eröffnet somit den Absolventen hervorragende Berufsperspektiven.

+++

Veranstaltungshinweise

• Veranstaltungen im Rahmen des Qualitätspakt Lehre
 Weiterbildungsangebote der evalag
• CHE Hochschulkurs

Bitte leiten Sie den Newsletter innerhalb Ihrer Einrichtung nach Ihrem Ermessen weiter.