http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Contact Person

Andrea Krieg

Stabsstelle Campus-Familie

Phone +49 3677 69 1710

Send email

INHALTE

Schritt für Schritt fit


1. „Schritt für Schritt fit“ – Das Bewegungsprogramm der TU Ilmenau

Das Projekt „Schritt für Schritt fit“ ist ein Kooperationsprojekt des Universitätssportzentrums der TU Ilmenau sowie der TU-Stabsstelle Campus-Familie. Hinter dem Projekt steckt das Anliegen, die Gesundheit der Menschen in Ihrem täglichen Umfeld, d.h. in den verschiedenen Lebenswelten (z.B. am Arbeitsplatz), zu fördern, die individuellen Ressourcen zu stärken und Risikofaktoren abzubauen. Ein Risikofaktor in unserer heutigen „Sitzgesellschaft“ ist mangelnde Bewegung.

„Schritt für Schritt fit“ soll durch gezielt gesetzte visuelle Reize, z.B. Fußaufkleber und Motivations-bzw. Informationssprüche zu mehr Bewegung am Arbeitsplatz, d.h. in Lehr- und Bürogebäuden auf dem Campus, animieren und Spaß an Bewegung vermitteln.

Kurzum: Mehr Laufen, mehr Treppensteigen – weniger Sitzen, weniger Fahrstuhl fahren!

 

2. Die Fakten

Dass körperliche Aktivität zur Gesunderhaltung, Prävention und Behandlung vieler Krankheiten dient, ist heute durch zahlreiche Studien belegt (Löllgen, 2015).

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt für Erwachsene im Alter von 18 bis 64 Jahren ein Bewegungsmindestmaß von 150 Minuten aerobe körperlicher Aktivität mit moderater Intensität im Verlauf der Woche (z.B. 30 Minuten an 5 Tagen in der Woche) ODER mindestens 75 Minuten aerobe körperlicher Aktivität mit höherer Intensität im Verlauf der Woche ODER auch eine Kombination intensiver und moderater Intensitäten. Die empfohlene Gesamtaktivität kann dabei über einzelne, ca. 10 minütige Einheiten gesammelt werden (z.B. 3x10 Minuten/Tag an 5 Tagen/Woche). Zusätzlich dazu sollte die Muskulatur an mindestens 2 Tagen pro Woche durch kräftigende Übungen gestärkt werden (WHO, 2017; Rütten & Pfeiffer, 2016).

Für viele Menschen wird es in der heutigen Zeit, mit überwiegend sitzender Tätigkeit am Arbeitsplatz, immer schwieriger diesen Empfehlungen nachzukommen. Umso wichtiger ist es, jede Bewegungsgelegenheit die der Alltag bietet, zu nutzen. Längere sitzende Tätigkeiten sollten immer wieder durch körperliche Aktivität unterbrochen werden. Studien zeigen, dass Treppensteigen eine sinnvolle Möglichkeit ist, das Aktivitätslevel zu erhöhen (Schumacher et al., 2014) und sogar kardiovaskuläre Risikofaktoren (Boreham et al., 2005) als auch das Gleichgewicht bei älteren Menschen und damit das Sturzrisiko günstig beeinflussen, und somit zur allgemeinen Fitness beitragen kann (Donath et al., 2013).

 

3. Für eine gesunde Universität

Mit der Aktion „Schritt für Schritt fit“ möchten das Universitätssportzentrum und die Stabsstelle Campus-Familie alle Studierende und Mitarbeiter der TU Ilmenau dabei unterstützen, dauerhaft gesund und mobil zu bleiben. Deshalb bieten wir Ihnen auf der Webseite der Campus-Familie auch regelmäßig Informationen zu „Schritt für Schritt fit“ und vielen weiteren Gesundheitsangeboten an und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

 

Quellen:

Rütten, A. & Pfeifer, K. (Hrsg.) (2016). Nationale Empfehlungen für Bewegung und Bewegungsförderung. Erlangen: FAU Erlangen-Nürnberg.

http://www.who.int/dietphysicalactivity/factsheet_adults/en/