http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Sophia Siegfried

Geschäftsführerin

Telefon 03677 69-2510

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

OLS Sprachtest/-kurs

OLS Sprachtest/-kurs

Im Programm Erasmus+ werden Studierende (einschließlich Graduierte) auch bezüglich der Sprachkenntnisse systematisch durch das Online Linguistic System (OLS) gefördert.

Die Sprachenförderung gliedert sich in zwei Komponenten:

  • einen verpflichtenden Sprachtest vor Beginn und zum Abschluss der Erasmus+ Mobilität sowie
  • gegebenenfalls einen Sprachkurs. 

Die Online-Sprachunterstützung ist für alle 24 Amtssprachen der Europäischen Union verfügbar: Bulgarisch (BG), Tschechisch (CS), Dänisch (DA), Deutsch (DE), Estnisch (ET), Griechisch (EL), Englisch (EN), Spanisch (ES), Französisch (FR), Irisch (GA), Kroatisch (HR), Italienisch (IT), Lettisch (LV), Litauisch (LT), Ungarisch (HU), Maltesisch (MT), Niederländisch (NL), Polnisch (PL), Portugiesisch (PT), Rumänisch (RO), Slowakisch (SK), Slowenisch (SL), Finnisch (FI), Schwedisch (SV).

Dabei sind Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch (Sprachkurse bis Niveau C1) die Hauptmobilitätsprachen von etwa 90% der Erasmus+ Teilnehmer. 

Informationen zu den weiteren verfügbaren Niveaustufen finden Sie hier: verfügbare Lernsprachen

Um den Lernstand in der jeweiligen Arbeitssprache der Mobilität einheitlich feststellen zu können, besteht für alle mit ERASMUS+ geförderten Studierenden die Verpflichtung, vor dem Praktikum einen Einstufungstest in der Arbeitssprache gemäß Lernvereinbarung bzw. Learning Agreement zu absolvieren (Aufwand ca. 50 Minuten), dies gilt nicht für Muttersprachler.

Der Einstufungstest ist nicht dazu gedacht, um Teilnehmer für eine Mobilität auszuwählen. Vielmehr erfolgt der Einstufungstest, um den Sprachstand mit Beginn der Vorbereitungsphase der Mobilität zu dokumentieren.

Wenn Sie diesen Sprachtest mit einem Level bis B1 absolvieren, werden Sie automatisch für den kostenlosen Online-Sprachkurs (soweit verfügbar) freigeschaltet. Die regelmäßige Teilnahme gehört zu Ihren Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Förderung aus dem Programm ERASMUS+.

Wenn Sie im Sprachtest mindestens das Level B2 erreichen gibt es zwei Möglichkeiten:

1.    Sie können den Sprachkurs in Ihrer Arbeitssprache oder 

2.    in der regionalen Sprache (soweit verfügbar) absolvieren. 

Hierfür ist Ihre verbindliche Anmeldung bis zum Beginn des Praktikums erforderlich. Die regelmäßige Teilnahme gehört dann ebenfalls zu Ihren vertraglichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Förderung des Praktikums. 

Nutzen Sie diese Möglichkeit, Ihre Sprachkenntnisse zu erweitern!

Zum Ende des Praktikums werden Sie die Aufforderung erhalten, einen zweiten Sprachtest in Ihrer Arbeitssprache zu absolvieren.

Unter www.erasmusplusols.eu finden Sie weitere Informationen.