Schutzrechtsarbeit

An der TU Ilmenau wird schon über viele Jahre eine erfolgreiche Arbeit an und mit gewerblichen Schutzrechten betrieben. Eine rechtliche Sicherung der Forschungs- und Entwicklungsergebnisse ist aus mehreren Gründen sehr notwendig, z.B. wenn es um die Einwerbung von Drittmitteln zur Finanzierung der Forschungsarbeit, um erfolgreiche Firmenausgründungen oder um die Vermarktung dieser Ergebnisse geht. Erster Ansprechpartner in diesen Angelegenheiten ist an der TU Ilmenau das PATON | Landespatentzentrum Thüringen, Frau Dipl.-Ing., Pat.-Ing. Cordula Müseler. Bei ihr können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Ilmenau, sowie auch Studierende, sachkundigen Rat und Unterstützung bekommen. Sie ist für die Ausarbeitung, die Erlangung, die Aufrechterhaltung, die Verteidigung, sowie für die Freigabe oder Übertragung der gewerblichen Schutzrechte, für welche die TU Ilmenau als Inhaber eingetragen ist, zuständig.

Der Senat der TU Ilmenau hat in seiner Sitzung vom 09.Oktober 2012 eine Leitlinie zum Umgang mit geistigem Eigentum an der Technischen Universität Ilmenau beschlossen.

Dazu ergänzend wurde im Januar 2018 ein Prämien-Tool (Rektoratsmitteilung 5/2018) zur Reduzierung des Verwaltungsaufwandes eingeführt. Es ist auf alle ab dem 01.01.2018 vollständig gemeldeten Erfindungen anwendbar.

Leistungen

  • Information und Beratung
  • Bearbeitung von Erfindungsmeldungen
  • Schutzrechtsanmeldungen
  • Koordination der Verwertungsaktivitäten
 

Nützliche Hinweise und Links finden Sie im Downloads-Bereich!

KONTAKT

Schutzrechtsbeauftragte

Dipl.-Ing., Pat.-Ing. Cordula Müseler
Leibnizbau | Raum 4151
+49 3677 69 1707
E-Mail senden