http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE
Wissenschaftlicher Nachwuchs

Promotion

Die Promotion dient dem Nachweis der Be­fähigung zu vertiefter selbständiger wissen­schaftlicher Arbeit.

Die TU Ilmenau verleiht im Ergebnis eines erfolgreichen Promotionsverfahrens fol­gende akademische Grade:

  • Doktoringenieur (Dr.-Ing.)
  • Doctor rerum naturalium (Dr. rer. nat.)
  • Doctor philosophiae (Dr. phil.)
  • Doctor rerum politicarum (Dr. rer. pol.)
  • Doctor iuris (Dr. iur.)

Das Prozedere des Promotionsverfahrens regelt die Promotionsordnung - Allgemeine Bestimmungen, Details in den einzelnen Förderprofilen legen die Fakultäten in den "besonderen Bestimmungen" fest.

 

Promotionsweg

Wenn Sie an der TU Ilmenau promovieren möchten, benötigen Sie einen betreuenden Hochschullehrer. Kontaktieren Sie dazu bitte direkt die geschäftsführenden Referenten der Fakultäten oder die Fachgebietsleiter. 

Weitere Informationen zum Promotionsweg erhalten Sie hier.

Individualpromotion
  • direkte Ansiedlung an ein Fachgebiet, Ausschreibung und Vergabe durch die/den zuständige/n Professorin/Professor
  • Finanzierung über Haushalts- oder Drittmittelstelle
  • Haushaltsstellen sind mit bestimmtem Lehrdeputat am Fachgebiet gebunden. 
Promotionsstipendium bzw. strukturiertes Promotionsprogramm

Thematisch fokussierte Projekte im Rahmen von

  • Graduiertenkollegs der DFG oder der EU
  • Graduiertenschulen (z.B. Freistaat Thüringen)
  • Graduiertenförderung durch Programme und Stiftungen

Finanzierung über Stipendien

Ausschreibung und Vergabe durch eine Vergabekommission und teils mehrstufige Auswahlverfahren

von mehreren Hochschullehrern getragenes Forschungsprogramm

Berufsbegleitende (externe) Promotion
  • Finanzierung außerhalb der Universität
  • Förderung spezieller Fachrichtungen, z.B. durch Firmen oder Stiftungen
Beratung Promotionsverfahren