http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Dr. Heiko Wittwer

Referent für Wissenschaft

Telefon +49 3677 69-5022

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Forschungskompetenzen nach Fachgebieten

Leistungselektronik und Steuerungen in der Elektroenergietechnik

Forschungsschwerpunkte

  • Fahrzeugprüfstandstechnik
  • Kfz-Bordnetze auf 12 V, 24 V, 48 V Spannungsebene
  • Applikation von leistungselektronischen Bauelementen
  • Bidirektionale DC/DC-Wandler
  • Entwurf von Hard- und Softwarebaugruppen auf Basis von DSP, Microcontroller und FPGA 
  • digitale Regelung leistungselektronischer Stellglieder
  • Modellbildung und Systemsimulation
  • Schaltungstechnik
  • thermische und EMV-gerechte Konstruktion von Stromrichterbaugruppen, Systemintegration
  • Aktive Filter
  • Elektroenergiequalität, EMV
  • dezentrale Energieversorgung
  • Inselstromversorgung, ein- und dreiphasige 400 V AC-Netze
  • Batterieladetechnik
  • Einbindung von Pufferbatterien und Brennstoffzellen
  • Fahrzeugantriebe auf Basis rotierender Maschinen und Linearmotoren
  • Mehrrechner-Steuersysteme (DSP, Microcontroller)
  • Steuerungen für elektrische Antriebstechnik
  • sensorlose und adaptive Regelung elektrischer Maschinen
  • Untersuchungen an Fotovoltaik-Systemtechnik

Leistungsangebot

  • Steuerungen für Aktive Filter und Fahrzeugprüfstandstechnik
  • Applikation von leistungselektronischen Bauelementen
  • Entwicklung bidirektionaler DC/ DC-Wandler
  • Entwurf von Hard- und Softwarebaugruppen auf Basis von DSP, Microcontroller und FPGA 
  • Modellbildung und Systemsimulation
  • Steuerungen für elektrische Antriebstechnik
  • Untersuchungen an Fotovoltaik-Systemtechnik

Spezialausstattung

Folgende Laboreinrichtungen stehen für Lehre und Forschung zur Verfügung

  • Hochspannungsquelle 3 kV
  • Hochstromquelle 15 V, 3000 A
  • rückspeisefähige hochdynamische DC-Quelle 0- 650 V, +/-500 A, 150 kW (SRA)
  • 2 rückspeisefähige hochdynamische DC-Quellen 0- 600 V, +/-500 A, 150 kW (SRB, SRC)
  • rückspeisefähige DC- Quelle bis 1200 V, 150 kW
  • 3 rückspeisefähige DC-Quellen 30 kW, bis 750 V
  • Motorsimulator 400 V, 500 A, 150 kVA, bis 2500 Hz mit Stromderating *
  • elektronische 4phasige AC- Last 400 V, 500 A, 150 kW incl. Fehlerfallnachbildung und Unsymmetrie *
  • Inselnetzgenerator 4phasig 400 V, 500 A, 150 kW, 5 - 2500 Hz
  • Standardeinspeisung an jedem Versuchsstand AC 400 V, 63 A
  • Leistungsanschluss AC 400 V, 400 A
  • Leistungsanschluss AC 400 V, 160 A
  • Kühlwasserversorgung 
  • gefederte Maschinenstände
  • Maschinensätze und Lastmaschinen bis 30 kW
  • passive Lasten
  • OPAL (Outdoor Prüf- und Versuchsanlage für Photovoltaikkomponenten und -systeme)
    - Freifeldversuchsanlage (Fläche: 2500 m²) *
  • Solarzellennachbildung 200 Vdc, 10 A *


zusätzliche Messeinrichtungen:

  • Präzisions- Poweranalyzer z. B. Yokogawa WT 3000, Voltech PM 300 und PM 3000
  • Digitalspeicheroszilloskope z. B. Yokogawa DL 9040, Keysight MSO6034A
  • Mixed- Signal- Oszilloskope z. B. Keysight 54645D
  • Signalgeneratoren
  • Thermografie- Kamera z. B. Flir i40, Flir i7
  • OPAL
    - Messtechnik für PV- Zellen und PV- Systeme *
    - Messung/ Datenlogging von elektrischen Parametern und Umweltdaten *
    - vorhandene Modultechnologien: Monokristalline-, Polykristalline-, Dünnschichttechnologien *

 

  * in Kooperation mit dem Zentrum für Energietechnik (ZET)

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Jürgen Petzoldt TU Ilmenau Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Gustav-Kirchhoff-Straße 1 Kirchhoffbau, Raum 2062 98693 Ilmenau Tel. +49 3677 69-2851 Fax +49 3677 69-1469 juergen.petzoldt@tu-ilmenau.de www.tu-ilmenau.de/ees-lse

Einordnung in die Forschungscluster

NanoengineeringPräzisionstechnik und PräzisionsmesstechnikTechnische und biomedizinische AssistenzsystemeAntriebs-, Energie- und UmweltsystemtechnikDigitale MedientechnologieMobilkommunikation

PDF drucken Print PDF of this Competence