http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Dr. Heiko Wittwer

Referent für Wissenschaft

Telefon +49 3677 69-5022

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Forschungskompetenzen nach Fachgebieten

Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik

Forschungsschwerpunkte

  • Antennen: Einzelstrahler, Gruppenantennen, Antennensysteme für drahtlose Datenübertragung und Mobilkommunikation, UWB-Sensorik, Satellitenkommunikation und -navigation
  • Hochfrequenz- und Mikrowellen-Schaltungstechnik: Netzwerk-, Bauelemente- und MMIC-Entwurf, sowie numerische Schaltungs- und Feldsimulationen für HF-Frontends, HF-Schaltverstärker, sowie rekonfigurierbare Bauelemente und Baugruppen
  • Hochfrequenz- und Mikrowellen-Schaltungstechnologien: Keramische Multilagen-Schaltungen und Module (LTCC), Hybridintegration, mikroelektromechanische Bauelemente für Funkanwendungen

Leistungsangebot

  • Antennen-Messungen: Fernfeldmessungen des Richtdiagramms von Antennen im Frequenzbereich von 0.8 bis 110 GHz
  • HF- und Mikrowellen-Schaltungstechnik: Entwurf und Simulation; messtechnische Charakterisierung elektronischer und mikroelektromechanischer Mikrowellenschaltungen; Frequenzbereich bis 110 GHz, bis 67 GHz koaxial mit verschiedenen Messoptionen, auch on-wafer-Charakterisierung
  • HF- und Mikrowellen-Schaltungstechnologien: Entwurf verschiedener Schaltungsträger (Leiterplatten, LTCC, etc.) unter Einhaltung spezifischer Technolgieparameter, Erfahrungen im Hinblick auf Prozessqualifikationen (z.B. für Satellitenanwendungen)
  • Konzeption, Durchführung und Dokumentation individueller Projekte zu anwendungsspezifischen Fragestellungen der HF- und Mikrowellentechnik
  • Wellenausbreitung: Simulation und Verifikation von Wellenausbreitungsphänomenen im Mikrowellenbereich; numerische Simulationsverfahren (Forschungslizenzen vorhanden)

Spezialausstattung

  • Antennenmesslabor: Forschungslabor des Instituts für Informationstechnik, Hauptfrequenzbereich 0.8 bis 110 GHz, zwei Präzisionspositionierer, maximale Messentfernung 5 m
  • Mikrowellenlabor: Vektor- und Spektralanalyse, Echtzeit- und Sampling-Oszilloskope, Zeitbereichsreflektometrie, on-wafer-Messtechnik (Koplanar-Antastung bis 65 GHz, Vakuum-Waferprober für Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C), Messsysteme zur Charakterisierung dielektrischer oder magnetischer Materialien
  • Mobilfunklabor: Forschungslabor des Instituts für Informationstechnik, diverse Signalgeneratoren, Modulatoren und Empfänger für Frequenzen von 2 bis 6 GHz
  • HF- und Mikrowellen-Schaltungsentwurf: Lineare und nichtlineare Schaltungssimulation, elektromagnetische Vollwellensimulation, Finite-Elemente-Simulation elektromechanischer HF-Bauelemente

Kontakt

Univ.-Prof.Dr. Matthias Hein TU Ilmenau Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Helmholtzplatz 2 Helmholtzbau, Raum 2553 98693 Ilmenau Tel. +49 3677 69-2831 Fax +49 3677 69-1586 hmt@tu-ilmenau.de www.tu-ilmenau.de/it_hmt

Einordnung in die Forschungscluster

NanoengineeringPräzisionstechnik und PräzisionsmesstechnikTechnische und biomedizinische AssistenzsystemeAntriebs-, Energie- und UmweltsystemtechnikDigitale MedientechnologieMobilkommunikation

PDF drucken Print PDF of this Competence