http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Photo de la Contact
Contact

Sabine Jackisch

Leiterin
Referat Marketing

Téléphone +49 3677 69-1761

Envoyer e-mail


Vous êtes ici

INHALTE

Impressionen Glanzlichter 2013

Tausende Besucher auf der Technologiemeile unterwegs ...

„Das war ein grandioses Event“, so der Rektor, Professor Peter Scharff, im Nachgang der „Glanzlichter 2013“. Zwölf- bis fünzehntausend Besucher aus ganz Deutsch­land hatten die Lange Nacht der Technik am 25. Mai 2013 zum rauschenden Fest werden lassen.

„Das Besucherecho war überwältigend“, strahlte der Rektor. „Wir konnten min­destens so viele Gäste wie bei der letzten Techniknacht begrüßen, und das, obwohl es regnete und kalt war und wir mit dem deutsch-deutschen Finale der UEFA Champions League eine starke Konkurrenz hatten!“

Für ihre Wahl wurden die kleinen und großen Besucher überaus reich belohnt: In dichtem Getümmel erlebten sie fast 200 spannende, spektakuläre Präsentationen, Vorträge und Shows aus Wissenschaft und Technik.

Gleich zu Beginn bestaunten die Gäste den vom Rektor höchstpersönlich ausgeführten Tandem-Fallschirm-Sprung auf der Wiese am Newtonbau. Weitere Glanz­lichter waren unter anderem das wissenschaftliche Kabarett mit Vince Ebert, Blicke in die automobile Zukunft und Vergangenheit in der Eishalle, Experimente der Hoch­spannungstechnik in der Fischerhütte und die Demons­tration eines Bergungseinsatzes mit Hubschraubern und Rettungshunden auf der Wiese am Ehrenberg. Das Mitarbeiter- und Studenten-Ensemble um den Rektor und Professor Gerhard Gobsch begeisterte das Publikum mit einer neuen Fassung des physiko-chemischen Szenariums „Leben und Tod des Dr. Faust“. Kulturelle Akzente setzten musikalische Live-Acts aller Stilrichtungen, artistische und Theatervorführungen und die Antenne Thüringen Radioparty.

Bei der Vielzahl an Angeboten auf der fünf Kilometer langen Technologiemeile wurde der kostenlose Bus-Shuttle ebenso gern in Anspruch genommen wie das Angebot an Speisen und Getränken an vielen der insgesamt 23 Stationen. Den krönenden Abschluss der „Glanzlichter 2013“ bildete zu mitternächtlicher Stunde ein fulminantes Feuerwerk mit fantastischem Stelzentanz vor dem Humboldtbau.

An dieser Stelle möchten wir allen Förderern und Sponsoren sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Helfern, die die Lange Nacht der Technik in vielfältiger Weise unterstützt haben, für ihr großes Engagement danken.

Auf ein Wiedersehen bei den Glanzlichtern 2016 - zur Langen Nacht der Technik am Samstag, dem 28. Mai 2016!