Organisatorisches

Anfahrt

Mit dem Auto:

Sie erreichen die Technische Universität Ilmenau aus Norden und Süden über die Autobahn 71, Abfahrt "Ilmenau-Ost".
 

Mit der Bahn:

Aus Erfurt kommend haben Sie eine Zugdirektverbindung mit der Südthüringen Bahn (STB) nach Ilmenau. Ebenso aus Richtung Saalfeld fahren Sie mit der Bahn bis Arnstadt und steigen dort um.

Die Bahn fährt im Stunden-Takt von und nach Ilmenau.


Der letzte Zug von Ilmenau nach Saalfeld fährt 22:13 Uhr bzw. nach Erfurt 23:57 Uhr ab Ilmenau Hauptbahnhof.  Ankunft Saalfeld 23:55 Uhr bzw. Erfurt 0:55 Uhr.

Parken

Bitte beachten Sie, dass die Ehrenbergstraße zwischen der Langewiesener Straße und dem Helmholtzring am 11. Mai für den Fahrzeugverkehr (außer Shuttle-Bus) gesperrt ist. Die Weimarer Straße ist zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Prof.-Schmidt-Straße voll gesperrt.

Die zur Verfügung stehenden Parkmöglichkeiten sind im Lageplan markiert. Bitte folgen Sie der Beschilderung auf dem Campus bzw. nutzen Sie für weitere Parkmöglichkeiten das Parkleitsystem der Stadt Ilmenau. Folgende Parkplätze stehen zur Verfügung:

Parkplatz ITZBund
Am Ehrenberg 8
50.685904, 10.942936

Parkplatz Fischerhütte
Langewiesener Straße 32
50.681232, 10.926241

Parkplatz Mühlenstraße
Mühlenstraße 23
50.683013, 10.914164

Parkplatz Leonardo da Vinci-Bau
Am Ehrenberg 9
50.685459, 10.940796

Parkplatz Bahnhof
Bahndamm 20
50.684847, 10.922805

Parkplatz Mühlgraben
Mühlenstraße 31
50.683588, 10.913836

Parkplatz Zusebau
Werner-von-Siemens-Straße 3
50.682291, 10.941558

Parkplatz Schlossmauer
An der Schlossmauer 6
50.685455, 10.918213

Parkplatz Erfurter Straße
Erfurter Straße 13
50.688178, 10.912441

Parkplatz der TU Ilmenau
Am Helmholtzring
50.680054, 10.935957

Parkplatz Mühlgraben
Mühltor 4
50.684038, 10.916876

Parkplatz Ilmenauer Allee
Ilmenauer Allee
50.692549, 10.914061

Bus-Shuttle

Die Stationen der Langen Nacht der Technik können mit einem kostenfreien Bus-Shuttle erreicht werden. Zwei Sonderbusse verkehren auf einer Schleife im Zeitraum von 16:30 Uhr bis 0:30 Uhr jeweils viertelstündlich. Die Haltestellen sind an den genannten Standorten im Plan gekennzeichnet. 

Abfahrtszeiten/Fahrtrouten

TU Mensa
Richtung Technologie- und Gründerzentrum (TGZ), Marktplatz, Georg-Schmidt-Technikum
ca. 16:30 Uhr, 16:45 Uhr, 17:00 Uhr ...0:30 Uhr letzte Abfahrt 

Georg-Schmidt-Technikum
Richtung Bahnhof, Fischerhütte, Bibliothek, TU Mensa
ca. 16:30 Uhr, 16:45 Uhr, 17:00 Uhr …00:30 Uhr letzte Abfahrt

Infopunkte

Fragen zum Programm der Langen Nacht der Technik beantwortet Ihnen gern unser freundliches Servicepersonal ab 17:00 Uhr an folgenden Infopunkten:

Marktplatz (Ilmenau Information) | Georg-Schmidt-Technikum (Curiebau) | Ernst-Abbe-Zentrum | Humboldtbau

Bei Notfällen

Im Notfall sind an allen Stationen geschulte Ersthelfer vorhanden. Bitte wenden Sie sich an die Standbetreuer. Darüber hinaus gibt es Sanitätsstützpunkte im Humboldtbau und im Georg-Schmidt-Technikum. Sollten betreuungsbedürftige Personen oder Kinder im Trubel verloren gehen, sind die Infopunkte Ihre zentrale Anlaufstelle. Im Humboldtbau ist am 11.05.2019 zusätzlich unter der Rufnummer 03677 69-2790 ein Telefon für Notfälle geschaltet.

Für Ihre Sicherheit

Die Teilnahme an der Langen Nacht der Technik erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Das Mitführen von Glasflaschen, Waffen und Pfefferspray ist auf dem gesamten Veranstaltungsgelände strengstens verboten. Den Anordnungen der Standbetreuer sowie der Service- und Sicherheitskräfte ist unbedingt Folge zu leisten. Die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen bei den Aktivitäten zum Selbst-Ausprobieren sind zu beachten und einzuhalten. Bitte achten Sie zudem auf Ihre Wertsachen.

Wetter

Wetterbedingte Änderungen bzw. die Absage von Programmpunkten bleiben dem Veranstalter vorbehalten. Einige Ausweichstandorte sind im Programmheft vermerkt; bitte informieren Sie sich darüber hinaus an den Infopunkten oder bei den Mitwirkenden an den Stationen. 

Übernachtung

Sie besuchen die Lange Nacht der Technik und planen, in Ilmenau zu übernachten? Nachfolgend genannte Hotels in Ilmenau und der Umgebung können wir Ihnen empfehlen.

Berg- und Jagdhotel Gabelbach

Waldstraße 23a
98693 Ilmenau

Tel.: +49 3677 860-0
Fax: +49 3677 860-222
Mail: info@gabelbach.com 

www.hotel-gabelbach.com

Hotel "Zur Tanne"

Lindenstraße 38
98693 Ilmenau

Tel.: +49 3677 659-0
Fax: +49 3677 659-503
Mail:  info@hotel-tanne-thueringen.de 

www.hotel-tanne-thueringen.de

Hotel "Ilmenauer Hof"

Erfurter Str. 38
98693 Ilmenau

Tel.: +49 3677 6892753
Fax: +49 3677 6892754
Mail: info@ilmenauer-hof.de

www.ilmenau-hof.de

MARA Hotel

Krohnestraße 5
98693 Ilmenau 

Tel.: +49 3677 468 039-0
Fax: +49 3677 468 039-9
Mail: info@mara-hotel.de 

www.mara-hotel.de

Hotel Am Wald

Schmücker Str. 20
98716 Elgersburg

Tel.: +49 3677 79800
Fax: +49 3677 7980106
Mail:info@hotel-am-wald.com

www.hotel-am-wald.com

Hotel "Melanie garni"

Heinrich-Heine-Straße 3
98693 Ilmenau

Tel.: +49 3677 670145
Fax: +49 3677 877160
Mail: info@hotel-melanie-garni.de

www.hotel-melanie-garni.de/

Schülerfreizeitzentrum Ilmenau gGmbH

Am Großen Teich 2
98693 Ilmenau

Tel.: +49 3677 64480
Fax: +49 3677 644817
Mail: sfz-ilmenau@web.de

www.sfz-ilmenau.de

Hotel Gastinger

Ilmenauer Straße 21
98711 Schmiedefeld am Rennsteig

Tel.: +49 36782 7070
Fax: +49 36782 70711
Mail:info@hotel-gastinger.de

www.hotel-gastinger.de

Rückfragen?

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die:

Ilmenau-Information

Am Markt 1 / im Amtshaus
98693 Ilmenau

Tel.: +49 3677 600-300
Fax: +49 3677 600-306
Mail: stadtinfo@ilmenau.de

www.ilmenau.de/Tourismus

Gastronomische Versorgung

Neben wissenschaftlichen und technischen Highlights werden an den meisten Stationen auch kulinarische Leckerbissen für Groß und Klein angeboten. 

Datenschutzinformationen

Die Lange Nacht der Technik 2019, deren Veranstalter die Technische Universität Ilmenau ist, dient der Öffentlichkeitsarbeit sowie der hochschulinternen Informationsarbeit und Dokumentation. Für die Lange Nacht der Technik werden notwendigerweise personenbezogene Daten von Besuchern verarbeitet auch wenn wir uns bemühen, die Verarbeitung so gering und schonend wie möglich auszugestalten. 

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten.

 


 

Im Wesentlichen werden von einigen Besuchern Daten erhoben durch Foto- und Filmaufnahmen. Dabei findet keine systematische Erfassung statt. Der Focus der Foto- und Filmaufnahmen liegt auf den Angeboten bei der Langen Nacht der Technik und der Atmosphäre. Besucher werden folglich nur zufällig bei dieser Gelegenheit fotografiert und gefilmt. Weitergehende Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum oder ähnliches werden nicht erhoben.

Die TU Ilmenau setzt eindeutig als solche gekennzeichnete Fotografen und Kameraleute ein, die bei der Langen Nacht der Technik (auch) Besucher fotografieren und filmen. Zusätzlich gibt es an besonders gekennzeichneten Stellen auch andere Formen von Filmaufnahmen.

Der Verantwortliche gemäß Art. 4 Ziffer 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die Technische Universität Ilmenau, Ehrenbergstr. 29, 98693 Ilmenau, gesetzlich vertreten durch den Rektor. 

Den Datenschutzbeauftragten der TU Ilmenau können Sie wie folgt erreichen: Technische Universität Ilmenau, Am Helmholtzring 9, datenschutz@tu-ilmenau.de

Tatsächlich vor Ort tätig werden unsere Medienmitarbeiter, also die Fotografen und Kameraleute. Wir verwenden grundsätzlich Aufnahmen, die von unseren Medienmitarbeitern angefertigt wurden. Unsere Medienmitarbeiter sind optisch leicht erkennbar an ihrer auffälligen Kleidung mit einem eindeutigen Aufdruck. 

Unsere Medienmitarbeiter sind geschult und angewiesen, die datenschutz- und persönlichkeitsrechtlichen Belange der Teilnehmer und Besucher der Tagung zu beachten. Im Vordergrund der Aufnahmen steht die Darstellung der Veranstaltung als Ereignis. So ist gewährleistet, dass die Öffentlichkeitsarbeit in einem rechtskonform-schonenden Ausgleich mit den individuellen Interessen der Teilnehmer und Besucher erfolgt.

Unsere Medienmitarbeiter sind tätig auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. e Datenschutzgrund-Verordnung (DSGVO). Nach dieser Vorschrift ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, soweit sie für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt. Nach dem Gesetz sind die Hochschulen aufgefordert, die Öffentlichkeit über die Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterrichten (vgl. § 5 Thüringer Hochschulgesetz). Von der Öffentlichkeitsarbeit umfasst ist auch die auf die Hochschulöffentlichkeit gerichtete Informationsarbeit und betreffende Dokumentation.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Öffentlichkeitsarbeit. Von dieser umfasst sind die öffentliche Zugänglichmachung / Veröffentlichung im Rahmen der Tagungswebseite sowie anderer Online- und Offline-Medien (wie zum Beispiel Hochschulzeitschriften und Hochschulnachrichten-Medien; einschließlich entsprechender Medien in sozialen Netzwerken) der Technischen Universität Ilmenau und anderer Thüringer Hochschulen, die Informationsarbeit gegenüber den Mitgliedern und Angehörigen der Hochschulen und die Versendung an die Presse.

Die Speicherung erfolgt ohne Begrenzung durch eine bestimmte Frist, indes begrenzt durch ihren Zweck sowie unter Beachtung gegebenenfalls weiterreichender gesetzlicher Pflichten (wie zum Beispiel Archivierungspflichten). 

Selbstverständlich wird die Speicherdauer auch begrenzt, wenn Betroffenenrechte ausgeübt wirksam werden. Beispielsweise wird nach einem Widerspruch das Bild oder die Filmsequenz im Regelfall gelöscht - im Ausnahmefall können auch andere Maßnahmen ergriffen werden, insbesondere eine sichere und dauerhafte Unkenntlichmachung auf Fotos. 

Eine Aufbewahrung der Aufnahmen in lokalen Speichern (wie zum Beispiel Speicherkarten der Kameras) erfolgt nur vorübergehend und unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen. Die mittel- und längerfristige Speicherung ist auf möglichst wenige zentrale, datenschutzrechtlich zulässige Orte beschränkt. Anzahl und Umfang der Aufnahmen werden möglichst frühzeitig auf ein Maß begrenzt, das angemessen ist, um die Tagung zu dokumentieren.

Als betroffene Person haben Sie nach der DS-GVO folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen: Das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO), das Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). 

Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an den datenschutz@tu-ilmenau.de oder postalisch an den Datenschutzbeauftragten (Anschrift s.o.). 

Sie haben zudem das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist. 

Die für den Verantwortlichen zuständige Aufsichtsbehörde ist: Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Häßlerstr. 8, 99096 Erfurt, https://www.tlfdi.de/tlfdi/kontakt/

Wie oben geschildert ist die Rechtsgrundlage die Erfüllung einer öffentlichen Aufgabe und nicht die Einwilligung. In jedem Fall eine Einwilligung einzuholen wäre auch nicht praktisch umsetzbar. Die Medienmitarbeiter werden jedoch jedes erkennbare Zeichen (z.B. eine abwehrende Handbewegung) nicht fotografiert beziehungsweise gefilmt zu werden, als Widerspruch gegen die Verarbeitung auffassen und respektieren. 

Generell werden wir bei Widersprüchen gegen die Datenverarbeitung (auch bei Widersprüchen im Nachhinein zum Beispiel gegen ein konkretes Bild) keine besonderen Anforderungen an die Begründung des Widerspruchs stellen und dem Widerspruch in der Regel durch Löschung oder Unkenntlichmachung nachkommen.

Wir sind nicht verantwortlich für Aufnahmen, die durch Dritte (insbesondere Teilnehmer / Besucher der Tagung und Presse-Angehörige) erstellt werden. Deren Verhalten entzieht sich unserem Einfluss.