http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Edda Rädlein

Gleichstellungsbeauftragte

Telefon +49 3677 69-2551

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Einladung

Frauen im Journalismus?

Donnerstag, 7. März 2019, 18:30 Uhr
Humboldtbau, Raum 202

Der Wandel der Arbeitswelt verändert auch den Journalismus: Mehr Flexibilität, mehr selbst und mehr ständig. Jungen Frauen begegnen dabei viel mehr Hürden, denn sie sind patriarchalen Strukturen ausgesetzt. Wie ist es als junge Frau im Journalismus zu arbeiten? Darüber wollen wir mit der Journalistin Doreen Huth sprechen.

Anmeldungen und weitere Informationen 
unter jusos-thueringen@spd.de

Imagefilm

Familienfreundlichkeit

FAMILIENFREUNDLICHKEIT wird an der TU Ilmenau großgeschrieben. Wie die konkrete Umsetzung aussieht und welche Maßnahmen angeboten werden, erfahren Sie in dem Video (3:44 min).

 

 

Frauentagskabarett an der TU Ilmenau

Die Veranstaltung ist ausverkauft! 

Kartenabholung

Reservierte Karten können ab dem 18. Februar 2019 im Gleichstellungsbüro der TU Ilmenau jeweils von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 bis 11 Uhr und von 13 bis 15 Uhr abgeholt werden. 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Mitglieder des Gleichstellungsrates und des Gleichstellungsbüros der TU Ilmenau laden ein zum

Kabarett am 14. März 2018

Einer langen Tradition folgend, verwandelt sich der Audimax anlässlich des Frauentages wieder in eine Kulturbühne. Das bekannte Leipziger Ensemble "academixer" präsentiert sein Programm "Mannomann": Drei Männer, drei Generationen. Peter Treuner, Jens Eulenberger und Brian Völkner gehen der Frage nach, was Mannsein im 21. Jahrhundert bedeutet.

Eckdaten zur Veranstaltung

Einlass:

19:30 Uhr

Beginn:

20:00 Uhr

Ort:

TU Ilmenau, Humboldtbau, Audimax

Wer & Was:

Leipziger Academixer "Mannomann"

Eintritt:

12 EUR

 

Ausschreibung im Postdoc-Stipendien-Programm

Stipendien für Wissenschaftlerinnen

Jetzt Anträge einreichen vom 01.02. bis 24.02.2019!

Im Rahmen des Thüringer Programmes zur Förderung von jungen Wissenschaftlerinnen vergibt die Technische Universität Ilmenau gegebenenfalls rückwirkend ab 1. Januar 2019 Stipendien zur Förderung der wissenschaftlichen Tätigkeit von Frauen an der Universität zur Qualifizierung für eine Juniorprofessur, eine Tenure-Track-Professur oder eine Habilitation.

Das Programm richtet sich an Wissenschaftlerinnen, die nach erfolgreicher Promotion am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karriere stehen und unterstützt gezielt deren weitere wissenschaftliche Qualifikation.

Das Stipendium kann entweder als Anschub- oder Abschlussförderung für mindestens zwölf und höchstens 24 Monate beantragt werden.

Weiter Details zum Programm finden Sie in der Auschreibung.

Weiter Informationen Thema "Stipendien an der TU Ilmenau" sowie die entsprechenden Satzungen und Richtlinien finden Sie hier.