http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Institut für Medien
und Kommunikations-
wissenschaft

headerphoto Institut für Medien 
und Kommunikations-
wissenschaft
Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. Martin Löffelholz

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69 4703

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Die Fachgebiete

Das Institut für Medien und Kommunikationswissenschaft ist in Lehre und Forschung  breit aufgestellt. Das spiegeln die Fachgebiete mit ihren Themenfeldern wieder. 

Empirische Medienforschung und politische Kommunikation
Das Fachgebiet widmet sich der Erforschung von Mediennutzung und Medienwirkungen, insbesondere im Bereich der politischen Kommunikation. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei auf der Nachhaltigkeitskommunikation im Bereich Umwelt, Energie und Klima. Ein weiterer Arbeitsbereich ist die Weiterentwicklung von Theorien und Forschungsmethoden.

Medienpsychologie und Medienkonzeption
Die nutzergerechte Konzeption von Medienangeboten und Informationstechnologien sowie menschliches Denken, Fühlen und Handeln vor, während und nach der Nutzung von Medien(technologien) bilden den Kern des FG Medienpsychologie und Medienkonzeption. Außerdem zählen sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden und Evaluation, Medienpädagogik und Genderforschung zur Expertise dieses Fachgebietes.

Medien- und Kommunikationsmanagement
Die Verbindung von kommunikations- und wirtschaftswissenschaftlichen Komponenten zeichnet das Fachgebiet aus. Zu den Schwerpunkten gehören Innovationskommunikation, Entrepreneurship, Projektmanagement, Unterhaltungsforschung und digitale Medientechnologien.

Medienwissenschaft
Das Fachgebiet analysiert die Bedingungen, Strukturen und Formen medial vermittelter Kommunikation im internationalen und transkulturellen Kontext. Insbesondere untersucht das Fachgebiet die Theorie und Praxis des Journalismus, Aspekte der strategischen Kommunikation und der Krisenkommunikation sowie Fragen der internationalen Kommunikation und der Public Diplomacy.

Public Relations und Technikkommunikation
Das Fachgebiet Public Relations und Technikkommunikation analysiert verschiedene strukturelle, inhaltliche und gesellschaftliche Dimensionen von strategischer Kommunikation (z.B. Public Relations, Marketingkommunikation, interne Kommunikation) - insbesondere auch im Kontext technologieorientierter Organisationen. Die Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind die Themenfelder Public Relations & Organisationskommunikation, Risiko- und Krisenkommunikation, Kommunikation mit und über Technologien sowie die internationale strategische Kommunikation

Virtuelle Welten und Digitale Spiele
Die thematischen Schwerpunkte des Fachgebietes liegen in den Bereichen Augmented und Diminished Reality, Mobile Mixed Reality, Public Value digitaler Spiele, Pervasive und Location-based Games, Potentiale digitaler Lernspiele, gesellschaftliche und (medien-) kulturelle Bedeutung digitaler Spiele, Virtuelle Welten und digitale Spiele als Profession sowie Virtuelle Welten / Virtual Reality.

Kommunikationswissenschaft (Institut für Medientechnik)
Im Mittelpunkt des Fachgebiets stehen Kommunikations- und Lernprozesse mit digitalen Medien (multimediale Kommunikation). Produktionsprozesse der Medien, Kommunikationsprozesse in Unternehmen und E-Learning werden unter dem theoretischen Zugang des Zusammenspiels von Medieninhalten, Medientechnik und Medienorganisation zusammengeführt und ergründet.

Computational Communication Science
Am Fachgebiet werden schwerpunktmäßig die Nutzung und die Wirkungen von digitalen Medien für Individuen und Gesellschaft erforscht. Das methodische Interesse gilt der Verwendung und Evaluation von innovativen Methoden aus der Informatik für kommunikationswissenschaftliche Fragestellungen.