http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. Martin Löffelholz

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69 4703

E-Mail senden

INHALTE

Der quantitative Forschungsprozess: Online-Experiment

Dozent

R. Walter

Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage

  • Kenntnisse im Bereich der quantitativen empirischen Sozialforschung zu erwerben und diese im Rahmen der Experimentalforschung in der Kommunikationswissenschaft anzuwenden
  • eigenständig eine experimentelle Studie zu planen und durchzuführen
  • empirische Ergebnisse zu reflektieren sowie schriftlich und mündlich zu präsentieren
  • einen Forschungsbericht für die experimentelle Studie zu verfassen

Lerninhalte

Sexueller Kindesmissbrauch (SKM) ist ein weitreichendes gesellschaftliches Problem. Eine qualitätsvolle Medienberichterstattung über SKM kann dabei helfen, die Prävention und Intervention voranzutreiben und Tabus zu brechen. Nach dem derzeitigen Forschungsstand ist aber strittig, ob das Medienpublikum Qualität in der Berichterstattung überhaupt erkennen kann. Nahezu unerforscht ist die Rolle der Bildsprache in der SKM-Berichterstattung. Um diese Frage zu erörtern, soll ein Online-Experiment durchgeführt werden.

Die Studierenden wenden ihre im bisherigen Studium erworbenen Vorkenntnisse praktisch an. Sie bearbeiten alle Schritte der Planung von experimentellen Studien, von der Erarbeitung des Forschungsproblems und Hypothesen sowie des Forschungsstands und theoretischen Hintergrunds, des Designs, der Operationalisierung, der Stichprobenziehung und der Datenanalyse. Zwischenergebnisse werden im Seminar diskutiert und das finale Ergebnis in Form eines mündlichen Vortrags präsentiert. Die Ergebnisse werden als schriftliche Hausarbeit in Form eines Forschungsberichts abschließend eingereicht.

Literatur

  • Literatur wird auf Moodle zur Verfügung gestellt
  • Eigenständige Recherche ergänzender Literatur wird vorausgesetzt

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Grundlagen der Fragebogenkonstruktion
  • Grundlegende Kenntnisse in quantitativen Methoden und Statistik
  • Manuskriptgestaltung im APA-Style

Abschluss

PL - Prüfungsleistung

Details zum Abschluss

  • Rechtzeitige und regelmäßige Einreichung von Arbeitsaufgaben sowie Diskussion von Zwischenergebnissen (10 %)
  • Präsentation der finalen Ergebnisse in Form eines Vortrags (30 %)
  • Erstellung eines schriftlichen Forschungsberichts (60 %)

 

Um den Kurs insgesamt zu bestehen, müssen Sie beide akademischen Leistungen (mündlicher Vortrag und schriftlicher Forschungsbericht) erbringen.