http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< Die Krisenkommunikation von ...

09.11.2017

Sexualaufklärung im Internet - Professor Döring veröffentlicht im Bundesgesundheitsblatt

In ihrem Beitrag geht Professor Nicola Döring der Frage nach, wie sich die sexuelle Onlinesuche Jugendlicher gestaltet, welche Angebote der Sexualaufklärung im Internet existieren und wie es um die Qualität der Onlinesexualaufklärung steht.

Bundesgesundheitsblatt

Was finden Jugendliche online, wenn sie sich mit ihren sexualbezogenen Fragen nicht an "Dr. Sommer" vom Bravo-Magazin, sondern an "Dr. Google" oder "Dr. YouTube" wenden? Dieser Frage geht Professor Nicola Döring, Fachgebiet Medienpsychologie und Medienkonzeption in ihrem Originalbeitrag "Sexualaufklärung im Internet. Von Dr. Sommer zu Dr. Google" nach, der im August 2017 in der referierten Fachzeitschrift "Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz" (Springer-Verlag, Impact-Factor: 1.147) erschienen ist. Der Beitrag belegt, dass Online-Sexualaufklärung im deutschsprachigen Raum vielfältig existiert, dass hier aber meist nicht die etablierten Fachinstitutionen (z.B. BZgA, pro familia, Deutsche Aidshilfen) führend sind, sondern ganz andere Anbieter.

Döring, N. (2017). Sexualaufklärung im Internet. Von Dr. Sommer zu Dr. Google. Bundesgesundheitsblatt, 60(9), 1016-1026. doi.org/10.1007/s00103-017-2591-0