http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< Neue Doktorandin am Fachgebiet ...

15.11.2018

Ein Forschungsjahr im Fachgebiet Public Relations & Technikkommunikation

Gastwissenschaftlerin Dr. Cristina Polo Alonso aus Spanien forscht zu NGOs und Krisenkommunikation

Dr. Cristina Polo (Quelle: Cristina Polo)

Seit Ende September ist Cristina Polo Alonso am Fachgebiet Public Relations und Technikkommunikation als Gastwissenschaftlerin tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die strategische Kommunikation internationaler Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und die Krisenkommunikation. Ihre Kenntnisse in diesen Bereichen wird Dr. Polo Alonso unter anderem im Vertiefungsmodul "NGOs and Crisis Communication" des Masterstudienganges MCS einbringen, welches sie an der Seite von Karoline Oelsner als Ko-Dozentin begleiten wird. Für das akademische Jahr 2018/19 ist sie außerdem Mitglied der Internationalen Forschungsgruppe Krisenkommunikation.

Cristina Polo Alonso absolvierte ein Masterstudium der Organisationskommunikation (spezialisiert auf NGOs) an der Universität Complutense Madrid, wo sie auch ihren Doktortitel in der Kommunikationswissenschaft erlangte. In Spanien und Nicaragua sammelte sie Lehrerfahrung und an der KU Leuven in Belgien war sie als Post-Doktorandin tätig. In vergangenen Forschungsprojekten beschäftigte sich Dr. Polo Alonso unter anderem mit Medienwirkung und Geschlecht, Krisenkommunikation und humanitären NGOs in der europäischen Flüchtlingskrise. Für UNICEF forschte sie beispielsweise auch zum Thema Kommunikation und Kinderrechte. Darüber hinaus war sie mehr als zehn Jahre als Kommunikationspraktikerin in NGOs in Lateinamerika und Europa tätig.