http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< 10. Gala-Nacht der ...

18.12.2019

Teilnahme an der 7. Migrationskonferenz in Bari

Maija Ozola (Fachgebiet Emprirische Medienforschung und Politische Kommunikation) und Sherief Emam (Fachgebiet Wirtschaftspolitik) nahmen an der 7. Migrationskonferenz in Italien teil.

Maija Ozola vom Fachgebiet Empirische Medienforschung und Politische Kommunikation mit Sherief Emam vom Fachgebiet Wirtschaftspolitik bei der 7. Migrationskonferenz in Italien (Quelle: Maija Ozola)

Maija Ozola, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fachbereichs "Empirische Medienforschung und politische Kommunikation” und Sherief Emam, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fachbereichs Wirtschaftspolitik, nahmen an der 7. Migrationskonferenz, die vom 18. bis 20. Juni in Bari, Italien, stattfand, teil.

In der Panelsitzung „Migration und Migranten in den Medien“ präsentierten sie in einer 20-minütigen Präsentation die Ergebnisse ihrer Forschungsstudie "The effects of cognitive mobilization, media salience, and party identity on immigration attitudes". Die Studie stellt einen neuen Ansatz für die Untersuchung der Einstellung der Europäer zur Einwanderung vor, indem sie die Auswirkungen von politischem dealignment and media-agenda setting misst. Im Rahmen der Kooperation beider Forschungsgebiete, wurden für diese Studie die ökonometrischen Modellierungsmethoden auf die Forschung in der politischen Kommunikation erfolgreich angewandt.