http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Institut für Medien
und Kommunikations-
wissenschaft

headerphoto Institut für Medien 
und Kommunikations-
wissenschaft
Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. Martin Löffelholz

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69 4703

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< Bestes Kampagnenkonzept gekürt

09.07.2018

Aktueller Forschungsstand zu materialen Sexprodukten

Prof. Döring und Dr. Pöschl veröffentlichen in der Zeitschrift „Sexologies“

Zeitschrift "Sexologies"

In ihrem Beitrag „Sex toys, sex dolls, sex robots: Our under-researched bedfellows“ geben Prof. Dr. Nicola Döring und Dr. Sandra Pöschl, Fachgebiet Medienpsychologie und Medienkonzeption der TU Ilmenau, einen aktuellen Überblick über den Forschungsstand zu materialen Sexprodukten wie Sexspielzeugen, Sexpuppen und Sexrobotern. Dabei werden anhand empirischer Daten drei Fragen beantwortet: Welche Arten materialer Sexprodukte existieren heute? Wie verbreitet ist ihre Nutzung? Was ist über ihre positiven und/oder negativen Wirkungen bekannt? Während die sozialwissenschaftliche Forschung zu der durch das Internet popularisierten Pornografie seit Jahrzehnten boomt, wurden die ebenfalls durch das Internet verbreiteten Sexprodukte bislang von der Forschung weitgehend ignoriert.

Döring, N., & Pöschl, S. (2018). Sex toys, sex dolls, sex robots: Our under-researched bed-fellows. Sexologies. Advance online publication. https://doi.org/10.1016/j.sexol.2018.05.009