http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. Martin Löffelholz

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69 4703

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< detektor.fm interviewt Prof. Löffelholz ...

20.11.2019

Skandale, Katastrophen und Amokläufe als Thema bei der Kinderuni 2019

Vortrag von Dr. Andreas Schwarz

Dr. Andreas Schwarz bei seinem Vortrag für die Jugenduni 2019 an der TU Ilmenau

Im Rahmen der Jugenduni 2019 hat Dr. Andreas Schwarz einen Vortrag zu Risiko- und Krisenkommunikation vor Schüler*innen der 7. bis 9. Klasse gehalten. Im vollbesetzten Audimax ging er den Fragen auf den Grund, wie Unternehmen und Behörden in Krisen bzw. Katastrophen kommunizieren und welche Wirkungen das auf Menschen hat.

Am Beispiel der YouTube-Influencerin Jaclyn Hill, die minderwertige Lippenstifte verkaufte und damit einen Shitstorm entfachte, konnten die Jugendlichen gemeinsam mit Dr. Andreas Schwarz die besten Krisenstrategien herausarbeiten. Anhand des Fallbeispiels Amoklauf wurde außerdem erklärt, welche Informationsbedürfnisse Schulen haben und wie gute Kommunikation sogar Menschenleben retten kann. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr interessiert an den Themen und brachten sich durch viele Fragen und Kommentare in die Vorlesung der Jugenduni ein.

Dr. Andreas Schwarz ist kommissarischer Leiter des Fachgebiet Public Relations und Technikkommunikation am IfMK und forscht seit 15 Jahren zu den Themen Risiko- und Krisenkommunikation.

Die Kinderuni Ilmenau findet seit 2003 jährlich an der Technischen Universität statt und ist mit über 4000 Anmeldungen die größte ihrer Art in Thüringen. In diesem Jahr wird erstmalig auch die Jugenduni für Schüler und Schülerinnen der 7. bis 9. Klasse veranstaltet. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche in die Welt der Wissenschaft einzuführen. Dazu kommen die Teilnehmer*innen für einen Tag auf den Campus der TU Ilmenau und besuchen jeweils zwei Vorlesungen aus den Bereichen Technik, Wirtschaft und Medien.