http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. Martin Löffelholz

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69 4703

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< Malaga, Stockholm, Ilmenau – Podcast ...

02.09.2020

Neues EMPK-Projekt untersucht Digitalisierung in Thüringer Schulen

Die Digitalisierung der Schulen in Thüringen ist das Thema des neuen Projekts der Forschungsgruppe Empirische Medienforschung und politische Kommunikation. Professor Jens Wolling und Priscila Berger führen das Projekt durch, das von September 2020 bis März 2024 zwanzig Schulen in Thüringen bei ihren Digitalisierungsprozessen begleiten wird.

Diese Schulen wurden im Jahr 2019 im Rahmen der Initiative Digitalisierungsstrategie Thüringer Schulen[1] als digitale Pilotschulen ausgewählt. Fünf Jahre lang erhalten diese Pilotschulen zusätzliche Mittel, um in die digitale Infrastruktur zu investieren und neue pädagogische Konzepte für den Einsatz digitaler Medieninnovationen umzusetzen. Ihre Erfahrungen sollen dann als Referenz für die Digitalisierung weiterer Schulen in Thüringen dienen. Die EMPK wird die Dokumentation und Evaluation der Digitalisierungsbemühungen dieser Schulen unterstützen, indem sie Instrumente der Datenerhebung entwickelt, qualitative und quantitative Daten erhebt und auswertet sowie Forschungsberichte erstellt.

Die Ergebnisse des Projekts zielen darauf ab, Entscheidungsträger auf politischer Ebene zu beraten, Praktiker in Schulen, die Investitionen in digitale Medienlösungen planen, anzuleiten und einen Beitrag zur Erforschung der Digitalisierung im Bildungsbereich zu leisten. Das Projekt wird vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gefördert und in Partnerschaft mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien entwickelt.

[1] https://bildung.thueringen.de/fileadmin/schule/medien/digitalstrategie_thueringer_schule-dits.pdf