http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Mitschele-Thiel

Fachgebietsleiter

Telefon +49 3677 / 69 2819

E-Mail senden

INHALTE

Praktikum Technische Informatik - Teil RO (BT, EIT, FZT, II, LAE, LAM, MB, MT, MTR, OST, TKS, WSW)

Allgemeine Informationen


Das Praktikum "Technische Informatik - Teil RO " gehört zum Praktikum Informatik bzw. Praktikum Technische Informatik und ist obligatorisch für die unten aufgeführten Bachelorstudiengänge. Bis einschließlich Immatrikulationsjahr 2012 gehörte dieses Praktikum zum Interdisziplinären Grundlagenpraktikum (IGP).

Das Praktikum Techische Informatik - Teil RO findet jährlich im Sommersemester statt.

Bitte informieren Sie sich auch über diese anderen Praktika:

Praktikum Technische Informatik - Teil RA

Praktikum Algorithmen und Programmierung

Die Zuordnung zu den Modulen ist je nach Studiengang unterschiedlich.

Hinweise

Laut Plan soll der Studiengang Maschinenbau-Diplom dieses Praktikum abweichend von den anderen Studiengängen bereits im Wintersemester besuchen. Die Versuche zu TI - Teil RO werden erst nach Beendigung des Vorlesungsteils "RO" angeboten, d.h. erst ab Mitte Dezember 2018. Informationen zur Einschreibung erscheinen später an dieser Stelle.

Alternativ haben die Teilnehmer von Maschinenbau-Diplom die Möglichkeit, die Versuche zu TI - Teil RO im folgenden Sommersemester zu besuchen.

Für den Studiengang WSW gibt es ein abweichendes Einschreibeverfahren in Verbindung mit dem Werkstoffpraktikum.

Zuordnung der Studiengänge

 
StudiengängeSemesterPraktikum TI-RA (Z 1038)Praktikum TI-RO (Z 1037)Praktikum AuP
EIT, FZT, LAE, LAM, MB, MT, MTR, OST, TKS (Bachelor)-A1 und A2/A3 2 Versuche 1 Versuch
WSW (Bachelor)-- - -2 Versuche- - -
EIT (Diplom)ab WS'17/18A1 und A2/A32 Versuche1 Versuch
MB (Diplom)ab WS'17/18A1 und A2/A32 Versuche- - -
BT, II (Bachelor)ab SS'17A1 und A2/A32 Versuche- - -
BT, II (Bachelor)bis SS'16P und A12 Versuche - - -
WI (Bachelor)-- - -- - -- - -

Testatkarte

Bitte drucken Sie die hier zum Download angebotene Testatkarte aus und bringen Sie diese zu allen Versuchen mit:

Teilnehmer bis einschließlich Matrikel 2012 benötigen stattdessen die IGP-Testatkarte, die nur im Copyshop erhältlich ist!

Bitte bewahren Sie Ihre Testatkarte sorgfältig auf, denn die gespeicherten Daten werden nach spätestens zwei Jahren gelöscht.

Testat

Nach erfolgreicher und sachkundiger Durchführung eines Versuchs wird ein Testat erteilt. Neben dem praktischen Ergebnis geht es dabei vor allem um die Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie bei der Versuchsdurchführung zeigen! Bitte rechnen Sie damit, dass der Praktikumsbetreuer während des Praktikums Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten überprüft (z.B. durch Fragen und durch Zusatzaufgaben). Bei Täuschungsversuchen (wie z.B. das Verwenden fremder Lösungen) können Sie kein Testat erhalten!

Voraussetzungen

ACHTUNG: Aus gegebenem Anlass wird noch einmal darauf hingewiesen, dass Sie das Praktikum mit selbst erarbeiteten Lösungen durchführen sollen. Die allgemein verbreiteten, häufig fehlerhaften Lösungen sind auch den Praktikumsbetreuern bekannt. Die Verwendung fremder Lösungen ist eine Täuschung und führt zum Nichtbestehen des Versuchs.

Durchführung

  • Die Veranstaltung wird im Sommersemester angeboten.

Das Praktikum findet im Zusebau, Raum 1037 statt.

Das Praktikum besteht aus zwei Versuchen aus dem Themengebiet Digitale Grundschaltungen, die an einem Termin absolviert werden sollen:

  • Versuch 1 (Hardware-Realisierung)
  • Versuch 2 (PLD-Realisierung)

Zur Vorbereitung des Praktikums, insbesondere zum Aufbau der Grundschaltungen ist die Verwendung von folgendem Tool empfohlen: BEAST


Der Anmeldeprozeß für das Praktikum ist zweistufig:

(1) Die Registrierung erfolgt zu Beginn des Semesters (ab dem 24.04.2019 möglich) über das Thoska-System der TU Ilmenau. Das ist notwendig, da die spätere Verbuchung des bestandenen Praktikums über das Sekretariat des betreuenden Fachgebietes erfolgt.

(2) Die Einschreibung erfolgt über die Praktikums-Einschreibeseite des Fachgebietes IKS und ist ab dem 01. April 2019 möglich. Bitte nutzen Sie auch die ersten Termine, da sonst möglicherweise nicht für alle Interessenten Plätze verfügbar sind!

Bitte nutzen Sie auch die ersten Termine, da sonst möglicherweise nicht für alle Interessenten Plätze verfügbar sind!

Sie schreiben sich deshalb nur für einen Termin ein. Für beide Versuche gilt die gleiche Aufgabenstellung. Die Realisierung erfolgt zum einen mit kombinatorischen Grundbausteinen (V1) - zum anderen unter Nutzung programmierbarer Logikbausteine (V2).

Die Praktikumsaufgaben liegen im Copy-Shop aus. Sie sind außerdem über die unter Lehrmaterial angegebenen Links erhältlich.

Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, teilen Sie uns das bitte vorher mit. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen besteht kein Anspruch auf einen Ausweichtermin im laufenden Semester.

Für alle Aufgaben ist ein Protokoll vorzubereiten, welches während des Praktikums vervollständigt wird.

Zu Beginn des Praktikums wird ein 20 minütiger Onlinetest durchgeführt. Das Bestehen dieses Tests ist Voraussetzung für die Zulassung zum Praktikum!

Jeder Student zeichnet das Ergebnis des Praktikumsversuches nach Beendigung beim Betreuer ab.

Keine weitere Beschreibung verfügbar.
Keine weiteren Informationen verfügbar.

Arbeitsmaterialien

Literaturempfehlungen