http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Dr. Johannes Wilken

___________________

Telefon +49 3677 69-4594

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Veröffentlichungen aus 2007 / Fakultät WiWi

Crossmediale Fusionen und Meinungsvielfalt: Juristische und ökonomische Betrachtungen / mit Beiträgen von Dieter Dörr ... Hrsg. von Frank Fechner
Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2007. - 189 S. -
(Medienrechtliche Schriften ; 3)
ISBN 978-3-939473-24-4
Preis: 15,80 €

Inhalt:
Das Buch ist der dritte Sammelband in der medienrechtlichen Schriftenreihe des Universitätsverlags Ilmenau, die von Prof. Frank Fechner herausgegeben wird. Basierend auf einer interdisziplinären Veranstaltung im Schnittbereich von Recht und Ökonomie, beleuchten die Autoren in sechs Beiträgen die unterschiedliche Betrachtungsweise von Juristen und Ökonomen bei crossmedialen Fusionen. Im Zentrum der Veranstaltung stand ein Vortrag von Herrn Prof. Dörr von der Universität Mainz, der in den Jahren 2004 bis 2007 den Vorsitz in der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) inne hatte und damit maßgeblich an der ablehnenden Entscheidung der KEK zur Übernahme der PorSiebenSat.1Media AG durch die Axel Springer AG beteiligt war. In den weiteren Beiträgen wird die Thematik der crossmedialen Fusionen aus ökonomischer Sicht u.a. von Herrn PD Dewenter von der Universität Hamburg sowie Herrn Prof. Kallfaß beleuchtet. Das Buch richtet sich an Studierende sowie Praktiker und bietet dem Leser einen interessanten Einblick in die Hintergründe und Argumentationen, die bei der Problematik der crossmedialen Fusionen zum tragen kommen.

Zugriff auf den Volltext über die dbt:
http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=9402

Im Buchhandel nicht mehr erhältlich.

Nach oben

Individuelle Weiterbildung von Arbeitnehmern / von Eva Bamberger
Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2007. - XXIII, 271 S.
ISBN 978-3-939473-21-3
Preis: 18,80 €

Zugl.: Ilmenau, Techn. Univ., Diss., 2007

Inhalt:
Arbeitsplatzrelevantes Wissen und Können haben aus einzel- und gesamtwirtschaftlicher Sicht eine große Bedeutung. Da es sich aufgrund inter- und intrasektoraler Prozesse stetig verändert, müssen die Beschäftigten regelmäßig an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen. Verschiedene Erhebungen zur beruflichen Weiterbildung kommen zu dem Schluss, dass die Arbeitnehmer in Deutschland bislang nur in unzureichendem Umfang an entsprechenden Maßnahmen teilnehmen. Da Weiterbildungen in der bildungsökonomischen Literatur als Investitionen betrachtet werden, erstaunen diese empirischen Befunde und es stellt sich unweigerlich die Frage nach den Ursachen. Die vorliegende Monographie trägt zu einer Beantwortung dieser Frage bei, indem sie aufbauend auf der traditionellen und in der Bildungsliteratur anerkannten Humankapitaltheorie, erstmals eine Analyse der Anreizwirkungen institutioneller Rahmenbedingungen für die individuelle Weiterbildungsentscheidung durchführt. Im Mittelpunkt stehen relevante Aspekte des Kündigungsschutz- und Steuersystems sowie der verschiedenen Sozialversicherungssysteme. Auf der Basis eines Vorteilhaftigkeitskalküls werden daher Modellrahmen entwickelt, die jeweils verschiedene institutionelle Faktoren beinhalten. Mit Hilfe dieser Modellansätze werden die institutionellen Einflüsse auf die Erträge und die Amortisationsdauer einer Maßnahme sowie deren Auswirkungen auf die Weiterbildungsanreize der Arbeitnehmer analysiert. Es ist ein wesentliches Ergebnis der vorliegenden Arbeit, dass vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturveränderungen eine Teilnahme an Weiterbildungen nur dann einzelwirtschaftlich rational und damit gesellschaftlich attraktiv sein kann, wenn entsprechende Belohnungs- und Sanktionsmechanismen existieren.

Zugriff auf den Volltext über die dbt:
http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=9060

Im Buchhandel nicht mehr erhältlich.

Nach oben

Steuerungsprobleme im deutschen Gesundheitssystem / mit Beiträgen von Bülent L. Akmaz, .... Hrsg. von Björn A. Kuchinke, Torsten Sundmacher und Jürgen Zerth
Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2007. - 89 S.
(DIBOGS-Beiträge zur Gesundheitsökonomie und Sozialpolitik ; 1)
ISBN 978-3-939473-18-3
Preis: 13,50 €

Zugriff auf den Volltext über die dbt:
http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=8626

Im Buchhandel nicht mehr erhältlich.

Nach oben

Die Entwicklung der Zensur im deutschen und chinesischen Recht und daraus folgende ökonomische Auswirkungen / von Nadja Brauhardt
Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2007.- XI, 85 S.
(Medienrechtliche Schriften ; 2)
ISBN 978-3-939473-10-7
Preis: 13,50 €

Zugl.: Ilmenau, Techn. Univ., Diplomarbeit, 2004

Zugriff auf den Volltext über die dbt:
http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=7572

Im Buchhandel nicht mehr erhältlich.

Nach oben

Die Privatkopie: Juristische, ökonomische und technische Betrachtungen / mit Beiträgen von Ulrich Loewenheim.... Hrsg. von Frank Fechner
Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2007. - 139 S.
(Medienrechtliche Schriften ; 1)
ISBN 978-3-939473-06-0
Preis: 14,50 €

Zugriff auf den Volltext über die dbt:
http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=7543

Im Buchhandel nicht mehr erhältlich.

Nach oben

Wirtschaftspolitik und wirtschaftliche Entwicklung - Analysen unter besonderer Berücksichtigung ostdeutscher Regionen / hrsg. von Torsten Steinrücken Sebastian Jaenichen
Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2007. - 267 S.
ISBN 978-3-939473-08-4
Preis: 23,50 €

Inhalt:
Dieses Buch beinhaltet eine Reihe von Einzelaufsätzen zu theoretischen und praktischen Problemen insbesondere ostdeutscher Wirtschaftspolitik. Die Autoren legen anwendungsnahe Analysen vor, die auf originelle Weise und ohne auf die Überzeugungskraft ökonomischer Modelle zu verzichten, wirtschaftspolitische Gegenwartsprobleme mit regionalpolitischen Bezügen aufgreifen. In den Aufsätzen werden viele normative Schlussfolgerungen benannt, weshalb sich der Sammelband sehr für die Politikberatung beispielsweise auf dem Gebiet der Wirtschaftsförderung empfiehlt. Die Autoren verfolgen Ansätze des Public Choice, des Public Finance, der Institutionenökonomik, der Industrieökonomik und der Föderalismustheorie. Diese interdisziplinäre Ausrichtung setzt sich innerhalb der Einzelbeiträge fort und macht die Texte zu einem Fundus überraschender, weil unorthodoxer Denkanstöße.

Zugriff auf den Volltext über die dbt:
http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=7539

Im Buchhandel nicht mehr erhältlich.

Nach oben