http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Dr. Johannes Wilken

___________________

Telefon +49 3677 69-4594

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Ilmenauer Schriften zur Wirtschaftsinformatik : ISWI

ISSN 2199-2096

Herausgegeben von Prof. Dr. Volker Nissen
Fachgebiet Wirtschaftsinformatik für Dienstleistungen an der TU Ilmenau

Übersicht in der dbt:
http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=24098

Strategisches GRC-Management : Anforderungen, Forschungsagenda und datenseitiges Modell / Wolfgang Marekfia
Ilmenau : Universitätsverlag Ilmenau, 2017. - 523 Seiten
(Ilmenauer Schriften zur Wirtschaftsinformatik ; 3)
ISBN 978-3-86360-151-5
URN urn:nbn:de:gbv:ilm1-2016000715
Preis (Druckausgabe): 32,30 €

Zugl.: Dissertation, Technische Universität Ilmenau, 2016

Inhalt:
„Governance, Risk and Compliance“ (GRC) wird gegenwärtig überwiegend als Schlagwort aufgegriffen und durch isolierte, kurzfristige Initiativen umgesetzt. Die Integrationsmöglichkeiten und strategische Bedeutung von GRC werden unzureichend erkannt, wodurch Nutzenpotentiale und mögliche Synergieeffekte nicht genutzt werden können. Obwohl erste integrierte GRC-Ansätze existieren, ist das Thema bislang wenig strukturiert. Die vorliegende Arbeit entwickelt daher ein allgemeines Verständnis für ein integriertes und strategisch ausgerichtetes Management von GRC, das als strategisches GRC-Management bezeichnet wird. Hierfür werden Anforderungen hergeleitet, der Forschungsstand analysiert und eine Forschungsagenda entwickelt. Durch eine Delphi-Studie werden die Anforderungen und Forschungsbedarfe priorisiert. Ein datenseitiges Modell stellt die strukturellen Zusammenhänge von GRC auf Informationsebene dar.

Zugriff auf den Volltext über die dbt:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:ilm1-2016000715

Druckfassung im Buchhandel lieferbar und direkt bestellbar!

Nach oben

Management von IT-Agilität : Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Messung der Agilität von Anwendungslandschaften / Alexander von Rennenkampff
Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2015. - XVIII, 369 S.
(Ilmenauer Schriften zur Wirtschaftsinformatik ; 2)
ISBN 978-3-86360-123-2
URN urn:nbn:de:gbv:ilm1-2015000319
Preis (Druckausgabe): 22,80 €

Zugl.: Ilmenau, Techn. Univ., Diss., 2015

Inhalt:
Die Veränderungsfähigkeit eines Unternehmens hängt zunehmend von der Veränderungsfähigkeit seiner IT, der IT-Agilität, ab. Eine hohe IT-Agilität kann einen Beitrag zu erhöhter Unternehmens-Agilität leisten und stellt damit eine potenzielle Quelle für nachhaltige Wettbewerbsvorteile dar. Als Basis stellt insbesondere die Anwendungslandschaft eine wertvolle, seltene, nicht substituierbare und schwer imitierbare Ressource dar. Anhand von Prinzipien zur Gestaltung agiler Architekturen von Anwendungslandschaften und unter Nutzung geeigneter Metriken kann die Agilität der Architektur von Anwendungslandschaften bestimmt und optimiert werden.
Hierfür werden anhand von Agilitätszielen (Geringe Abhängigkeiten, Hohe Homogenität, Hohe Modularität, Redundanzfreiheit und Skalierbarkeit) Kennzahlen zur Messung der Agilität der Architektur von Anwendungslandschaften entwickelt, zu einem Kennzahlensystem zusammengefasst und anhand von Experteninterviews und Fallstudien plausibilisiert und evaluiert. Das Kennzahlensystem kann für die aktive Steuerung der IT-Agilität in Unternehmen eingesetzt werden und stellt eine gute Ausgangsbasis für die Entwicklung ähnlicher Metriken in anderen Bereichen der IT-Agilität dar.

Zugriff auf den Volltext über die dbt:
http://www.nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:ilm1-2015000319

Druckfassung im Buchhandel lieferbar und direkt bestellbar!

Nach oben

Ein Beitrag der Informationstechnik zur strategischen Wissensplanung : Konzeption einer IT-Architektur und deren prototypische Realisierung / Hagen Schorcht
Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2014. - 399 S.
(Ilmenauer Schriften zur Wirtschaftsinformatik ; 1)
ISBN 978-3-86360-099-0
URN urn:nbn:de:gbv:ilm1-2013000710
Preis (Druckausgabe): 22,50 €

Zugl.: Ilmenau, Techn. Univ., Diss., 2013

Inhalt:
Materielle und finanzielle Ressourcen bilden die grundlegenden Faktoren für den Geschäftserfolg einer Organisation. Seit einigen Jahren hat sich das Wissen eines Unternehmens als zusätzlicher, werttreibender Faktor herauskristallisiert. Das sich hieraus ergebende Forschungsfeld der strategischen Wissensplanung legt den Fokus auf den zielgerichteten Umgang von Wissen in einer Organisation. Dabei werden wettbewerbsrelevante Wissensgebiete und deren strategische Ausrichtung identifiziert, um übergeordnete Unternehmensziele zu erreichen.
Es zeigt sich, dass die strategische Wissensplanung und dementsprechend der strategische Umgang mit Wissen in der Praxis ein wichtiges Thema darstellen, eine intensive Beschäftigung aber nur bedingt erfolgt. Ein möglicher Hinderungsgrund ist die unzureichende Unterstützung durch IT-Lösungen, die den Planungsprozess aus der Wissensperspektive betrachten.
In der Arbeit wird dieser Aspekt aufgegriffen und eine IT-Architektur entwickelt, die den Wissensplanungsprozess umfassend unterstützt. Es erfolgen zunächst ein Vergleich bestehender Konzepte und die Ableitung von Anforderungen an IT-basierte Systeme zur Unterstützung der strategischen Wissensplanung. Darauf aufbauend wird eine IT-Architektur mit ihren Komponenten und Schnittstellen entworfen. Die Realisierbarkeit der IT-Architektur wird durch die Entwicklung eines Prototyps und einer praxisorientierten Fallstudie dargestellt.

Zugriff auf den Volltext über die dbt:
http://www.nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:ilm1-2013000710

Im Buchhandel nicht mehr erhältlich.

Nach oben