http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartner

Prof. Dr. Stefan Sinzinger

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69-3402

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Regelungen des Zentrums für Mikro- und Nanotechnologien ab 4. Mai 2020

Mit Wirkung vom 4. Mai 2020 wird das Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien in den eingeschränkten Normalbetrieb überführt. Mit den dazu eingeführten Maßnahmen möchten wir dem Nutzungsbedarf unserer NutzerInnen gerecht werden, ohne auf das wichtigste Grundprinzip, das "Abstand halten", zu verzichten.
 
Die Regelungen des ZMN richten sich nach dem    Infektionsschutzkonzept und der neuen Dienstvereinbarung der TU Ilmenau vom 27. April 2020, welches die schrittweise Wiederaufnahme des Normalbetriebs vorbereitet. 

Regelungen für das ZMN ab 4. Mai 2020

Regulation for the ZMN from 4 May, 2020

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, sind wir selbstverständlich weiterhin unter folgenden Rufnummern für Sie zu erreichen:

Labororganisation (Dr. Arne Albrecht): 69 1057
Techn. Bereich (Torsten Sändig): 69 1058
Kaufm. Bereich (Kirsti Schneider): 69 3497
Referentin (Maria Illing): 69 3400

Achtung: 
Bitte beachten Sie, die Notwendigkeit der Minimierung von physischen Kontakten. Setzen sie sich daher bitte telefonisch oder per E-Mail mit uns in Verbindung. 

Das Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien

Den Mitgliedern des IMN MacroNano® sowie externen Nutzern stehen im Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien in den beiden Technologiegebäuden Meitnerbau und Feynmanbau insgesamt mehr als 1800m² modern ausgestattete Laborfläche als Reinräume und als staubkontrollierte Speziallabore zur Verfügung. Das Zentrum für Mikro- und Nanotechnologie ist eine zentrale Betriebseinheit und gehört zu den Technologischen Zentren der TU Ilmenau.

Reinräume:

  • 50m² Reinraumklasse 5 (nach DIN EN ISO 14644)
  • 250m² Reinraumklasse 6 (nach DIN EN ISO 14644)
  • 880m² Reinraumklasse 7 (nach DIN EN ISO 14644)

 Staubkontrollierte Speziallabore: 

  • Biologische Labore mit der Schutzklasse 1
  • Analytische Labore (teilweise störminimiert)
  • Labore für Laser- und Ultrapräzisionsbearbeitung
  • Labore für Leiterplattenfertigung und elektrochemische Prozesse