http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Ines Birnschein

Sekretariat

Telefon 03677 69-4703

E-Mail senden

INHALTE

Evaluation von cMOOCs

Im Bereich des E-Learning werden in den letzten Jahren sog. MOOCs (Massive Open Online Courses) verstärkt entwickelt, erprobt und kritisch diskutiert. Dabei unterscheidet man xMOOCs und cMOOCs,  Letztere basieren auf der Lerntheorie des Konnektivismus und zielen darauf, dass die Lernenden selbstständig ihre Lernziele definieren, eigene Lernmaterialien erstellen und untereinander austauschen und diskutieren und zwar in offen zugänglichen Kommunikationsräumen im Internet. Ziel der Qualifikationsarbeit ist es, die Theorie des Konnektivismus und das darauf basierende Konzept der cMOOCs zu beschreiben sowie ein ausgewähltes cMOOC im Rahmen einer Evaluationsstudie zu untersuchen.

Methode

Inhaltsanalysen von Online-Dokumenten (Kursmaterial, Forumsbeiträge), Online-Feldbeobachtung, mündliche und/oder schriftliche Befragung der Kursteilnehmenden.

Basisliteratur

Downes, S. (2012). Connectivism and Connective Knowledge. Verfügbar unter http://www.downes.ca/files/Connective_Knowledge-19May2012.pdf

MOOC News and Reviews: http://moocnewsandreviews.com

Siemens, G. (2005). Connectivism: A Learning Theory for the Digital Age. International Journal of Instructional Technology and Distance Learning, 2(1). Verfügbar unter http://www.itdl.org/Journal/Jan_05/article01.htm

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Nicola Döring