http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. Dirk Stelzer

Fachgebietsleiter

Telefon 03677-69-4040

E-Mail senden


INHALTE

Publikationen 1994 und früher

Bernd Markscheffel
FrameMaker + NeXT = Hypermedia oder der einfache Weg zu komplexen Präsentationen.
In: Nachrichten für Dokumentation, 45(1994) Nr. 2, S. 91 - 98
 
Bernd,Markscheffel, Hans-Jürgen Manecke (Hrsg.)
Informationsvermittlungsstellen als Kern des internen Informationsmanagements.
Proceedings des 18. Internationale Kolloquiums über Information und Dokumentation, 21.03 - 23.03. 1994, Oberhof/Thür., 203 S.
 
Bernd,Markscheffel
Zur Situation der Informationsvermittlung in den Neuen Bundesländern: Die Tatbestände.
In: Manecke, H.-J., Becker, J., Bredemeier, W. (Hrsg.) Veröffentlichungen des HWWA-Institut für Wirtschaftsforschung-Hamburg, Nr.6, Hamburg: 1994, S. 17 - 56
 
Dirk Stelzer, Jan Koprowski:
Stand der Zertifizierung der 25 umsatzstärksten Softwareanbieter und DV-Berater nach DIN ISO 9001 in Deutschland
- Ergebnisse einer Erhebung im Frühjahr 1994.
Studien zur Systementwicklung, Band 6, Köln 1994
 
Heiko Lippold, Heinz A. Gartner, Dirk Stelzer, Peter Konrad:
Erarbeitung einer Sammlung von Blättern zur Informationssicherheit.
In: Karl Heinz Lindackers (Hrsg.): Sicherheit von Technik. Köln 1994, S. 93-124
 
Dirk Stelzer:
Risikoanalyse - Konzepte, Methoden und Werkzeuge.  PDF-Download
In: Kurt Bauknecht, Stephanie Teufel (Hrsg.): Sicherheit in Informationssystemen.
Proceedings der Fachtagung SIS '94. Universität Zürich-Irchel, Institut für Informatik, 10.-11.
März 1994. Zürich 1994,S. 185-200
 
Dirk Stelzer:
Ansätze zur Entwicklung von Sicherheitskonzepten: Risikoanalysen oder Baseline Security Measures?
In: Heiko Lippold, Paul Schmitz, Dietrich Seibt (Hrsg.): Sicherheit in netzgestützten
Informationssystemen. Proceedings des BIFOA-Kongresses SECUNET '93.
Braunschweig - Wiesbaden 1993
 
Heinz A. Gartner, Peter Konrad, Heiko Lippold, Dirk Stelzer:
Sicherheitsmaßnahmen systematisch einführen.
In: Computerwoche Extra Nr. 3, 25. Juni 1993, S. 30-34
 
Dirk Stelzer, Peter Konrad, Heiko Lippold, Heinz A. Gartner:
Das IT-Sicherheitshandbuch des BSI - Darstellung, Kritik und Verbesserungsvorschläge.
In: Datenschutz und Datensicherung Nr. 6, 1993, S. 338-350
 
Dirk Stelzer:
Sicherheitsstrategien in der Informationsverarbeitung - Ein wissensbasiertes, objektorientiertes Beratungssystem für die Risikoanalyse.
Braunschweig - Wiesbaden 1993
 
Bernd,Markscheffel
Eine Entwurfsmethodik für Hypermedia-Systeme auf Basis des Spatial-Satellite-Modells
In: Nachrichten für Dokumentation, 44(1993) Nr. 5, S. 277 - 285
 
Dirk Stelzer, Peter Konrad:
Security Investigations - Definition of a European Framework for Information Systems Security Awareness Programmes. Report on Germany and a noncore country. D4.1.
BIFOA-Bericht für das von den Europäischen Gemeinschaften im Rahmen des INFOSEC
'92-Programms (Security Investigations) geförderte Projekt S2002 Definition of a European
Framework for Information Systems Security Awareness Programmes. Köln 1992
 
Dirk Stelzer, Peter Konrad:
Security Investigations - Inventory of Security Organizations.
Report on Security Organizations in Germany.
BIFOA-Bericht für das von den Europäischen Gemeinschaften im Rahmen des INFOSEC
'92-Programms (Security Investigations) geförderte Projekt S2004 Inventory of Security
Organizations. Köln, 1992
 
Dirk Stelzer, Peter Konrad:
Security Investigations - Risk Analysis. DDIS Evaluation.
BIFOA-Bericht für das von den Europäischen Gemeinschaften im Rahmen des INFOSEC
'92-Programms (Security Investigations) geförderte Projekt S2014 Risk Analysis. Köln, 1992
 
Karin Anstötz, Anja Kiefer, Kerstin Offergeld, Stefan Scholl, Dietrich Seibt, Dirk Stelzer:
Multipoint Interactive Multimedia Interpersonal System (MIMIS). Basic User Requirements List.
BIFOA-Bericht für das von den Europäischen Gemeinschaften im Rahmen des RACE
II-Programms geförderte Projekt R2025 Multipoint Interactive Multimedia Interpersonal
System (MIMIS). Köln, 1992
 
Heiko Lippold, Dirk Stelzer, Peter Konrad:
Sicherheitskonzepte und ihre Verknüpfung mit Sicherheitsstrategie und Sicherheitsmanagement.
In: Wirtschaftsinformatik Nr. 4, 1992, S. 367-377
 
Bernd Markscheffel
Konzeption einer Anfragesprache für ein Ingenieur-Informationssystem.Ilmenau,
1991 Technische Hochschule, Dissertation
 
Heiko Lippold, Heinz A. Gartner, Peter Konrad, Christoph Nöcker, Dirk Stelzer, Markus Welzel:
Anwenderanforderungen an die Sicherheit von Informationen und Informationssystemen / -komponenten: Entwicklung und Einsatz eines Instrumentes.
Ergebnisbericht zum Projekt ASIS.
BIFOA-Projektbericht. Köln, 1991
 
Paul Schmitz, Christoph Nöcker, Dirk Stelzer:
Sicherheit von Expertensystemen.
In: Detlef Müller-Böling, Dietrich Seibt, Udo Winand (Hrsg.): Innovations- und Technologiemanagement. Stuttgart 1991, S. 401-426
 
Donn B. Parker:
Neuformulierung der Grundlagen der Informationssicherheit.
(erschienen im ISSA Journal 'Access' Nr. 1; mit Zustimmung des Autors ins Deutsche übersetzt
von E. Gilor, H. Lippold, R. Eichel und D. Stelzer).
In: Datenschutz und Datensicherung Nr. 11, 1991, S. 501-506
 
Heinz A. Gartner, Heiko Lippold, Dirk Stelzer, Markus Welzel:
Neue Aspekte der Informationssicherheit.
In: KES - Zeitschrift für Kommunikations- und EDV-Sicherheit Nr. 5, 1991, S. 342-344
 
Dirk Stelzer:
Die BSI-Grundfunktionen täuschen Sicherheit nur vor.
In: Computerwoche Nr. 5, 01.02.1991, S. 23-25
 
Dirk Stelzer:
Kritik des Sicherheitsbegriffs im IT-Sicherheitsrahmenkonzept.
In: Datenschutz und Datensicherung Nr. 10, 1990, S. 501-506
 
Hans-Georg Kemper, Dirk Stelzer:
Wirtschaftsinformatik als Studiengang an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz
- Ergebnisse einer Erhebung an zwölf Hochschulen im November 1989 -.
In: Wirtschaftsinformatik Nr. 1, 1990, S. 49-56