http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Konferenzbeiträge

Anzahl der Treffer: 1950
Erstellt: Tue, 07 Apr 2020 23:03:16 +0200 in 0.0479 sec


Kotterman, Wim; Heuberger, Albert; Thomä, Reiner S.
On the accuracy of synthesised wave-fields in MIMO-OTA set-ups. - In: Proceedings of the 5th European Conference on Antennas and Propagation (EUCAP) : 11 - 15 April 2011, Rome, Italy.. - Piscataway, NJ : IEEE, ISBN 978-1-4577-0250-1, (2011), S. 2560-2564

http://ieeexplore.ieee.org/xpls/abs_all.jsp?arnumber=5782072
Yeryomin, Yevgeniy; Debes, Maik; Renhak, Karsten; Seitz, Jochen
Das NGN im Kontext der Generation 50+. - In: Intelligent Wohnen. - Lengerich : Pabst Science Publ., (2011), S. 148-155

Federspiel, Michael; Renhak, Karsten; Schön, Eckhardt
Konzept einer Kommunikations-Infrastruktur für eine Ambient-Assisted-Living-Umgebung. - In: Intelligent Wohnen. - Lengerich : Pabst Science Publ., (2011), S. 93-98

Der demografische Wandel erfordert zunehmend Service-Angebote für ältere Bürger. Diese Angebote müssen sowohl personeller wie auch technischer Art sein. Bedingt durch die wachsende räumliche und soziale Mobilität, die sich unter anderem in der Auflösung der Familie als generationsübergreifende Solidarstruktur äußert, wächst der Assistenzbedarf bei Verrichtungen und Aktivitäten des Alltags. Damit besteht ein wachsendes Interesse an kostengünstigen, kommerziell verfügbaren persönlichen und technischen Assistenzangeboten. Diese sollten sowohl Dienstleistungen für den Alltag wie auch für Notfallsituationen zur Verfügung stellen. - Im Projekt Weitblick sind verschiedene Projektpartner aus der Wissenschaft und Wirtschaft vertreten. Neben den Fachgebieten Audiovisuelle Technik, Biomechatronik, Kommunikationsnetze und Systemanalyse der Technischen Universität Ilmenau sind die AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe gGmbH, FALCOM Wireless Communications GmbH und Kirchhoff Datensysteme Services GmbH Co. KG als Partner aus der Thüringer Wirtschaft beteiligt. - Das im Projekt zu entwickelnde Assistenzsystem kann sowohl Dienstleistungen bedarfsgerecht anfordern als auch die Dienstleistungserbringung zeitlich koordinieren. Die personalisierte Dienstleitungsvermittlung bedient sich dazu einer dynamischen, selbst adaptierenden Wissensbasis. Daneben ergänzen Monitoring-Funktionen den Systemumfang und bieten mehr Sicherheit im eigenen Zuhause und unterwegs. - Um eine hohe Akzeptanz des Systems bei den Senioren zu erreichen, sollen zur Anzeige der vom Bewertungssystem generierten Daten vertraute Medien wie z.B. Fernseher oder Mobiltelefone genutzt werden. Darüber hinaus kommen auch speziell entwickelte Endgeräte zum Einsatz. - Es sollen möglichst viele Kommunikationsarten zwischen den Nutzern und dem Assistenzsystem angeboten werden, um so den Nutzerkreis und die Nutzerakzeptanz zu vergrößern. Dazu zählen einerseits TCP/IP-basierte Übertragungswege wie DSL und mobile Datendienste (GPRS, HSDPA) und andererseits Broadcast-Datendienste unter Nutzung von DVB oder DAB. Die unterschiedlichen Nutzerwünsche und die verfügbaren Kommunikationskanäle müssen durch das System koordiniert werden. Dazu ist eine Kommunikations-Middleware zu entwickeln. Sie hat das Ziel, eine einheitliche und zugleich flexible Schnittstelle zwischen Endgerät und Assistenzsystem zu schaffen. In dem gewählten Ansatz ist das OpenSource Queue-Management Open MQ, basierend auf dem Java Message Service (JMS), der zentrale Bestandteil. Bevorzugt wird die Anbindung der Clients über die JMS-API, welche sowohl als C- als auch als Java-Bibliothek zur Verfügung steht. Da die Kommunikation über diese Schnittstelle nicht für jeden Kommunikationskanal möglich ist, werden Gateways eingesetzt. Das betrifft beispielsweise den Versand von E-Mails und SMS sowie die Bedienung von Digital Broadcast. - Die Kommunikation über Broadcast-Kanäle stellt besondere Anforderungen an das System, da hier weder die Übertragung garantiert werden kann noch ein Rückkanal zur Verfügung steht. - Die entscheidende Herausforderung für die Systemarchitektur besteht darin, dass die Nachrichten eines Assistenzsystem für jeden einzelnen Benutzer speziell generiert werden müssen. Ein Weg diese Vielfalt beherrschbar zu machen ist die Einrichtung dynamischer Gruppen, für die das Empfehlungssystem die Nachrichten generiert. - Eine andere Lösung könnte in der Verwendung einer Index-Tabelle bestehen. Das Empfangsgerät lädt den Index und entscheidet anhand eines Nutzerprofils selbst, welche Dateien für den jeweiligen Benutzer relevant sind. Als dritte Möglichkeit könnte der gesamte Inhalt der Datenbank übertragen werden und das Bewertungssystem läuft auf dem Client selbst. - Auf Basis der gezeigten Kommunikations-Infrastruktur wird es ermöglicht Broadcast-Datendienste in ein Assistenzsystem zu integrieren. Der gesamte Beitrag erläutert das generelle Kommunikationskonzept und geht auf die Problematik der Nutzung von Broadcast-Medien für personalisierte Services ein. Darüber hinaus werden Implementierungsansätze eines DAB-Gateways vorgestellt.



Zafar, Bilal; Neudert-Schulz, Dominik; Gherekhloo, Soheyl; Haardt, Martin;
Ad hoc networking solutions : cooperative MIMO multihop networks. - In: IEEE Vehicular technology magazine. - New York, NY : IEEE, Bd. 6 (2011), 1, S. 31-36

https://doi.org/10.1109/MVT.2010.939907
Ihlow, Alexander; Held, Christian; Rothaug, Christoph; Dach, Claudia; Wittenberg, Thomas; Steckhan, Dirk
Evaluation of expectation maximization for the segmentation of cervical cell nuclei. - In: Bildverarbeitung für die Medizin 2011. - Berlin [u.a.] : Springer, ISBN 978-3-642-19334-7, (2011), S. 139-143

Lutherdt, Stefan; Federspiel, Michael; Renhak, Karsten; Stiller, Carsten; Roß, Fred; Lienert, Katrin; Oswald, Marc
WEITBLICK - ein Assistenzsystem zur Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe durch individualisierte Informationen über Dienstleistungen und Ermöglichung von deren Inanspruchnahme. - In: Demographischer Wandel - Assistenzsysteme aus der Forschung in den Markt. - Berlin [u.a.] : VDE-Verl., ISBN 978-3-8007-3323-1, (2011), insges. 7 S.
- Literaturangaben

Schäfer, E.; Steinwandt, Jens; Bayer, Hendrik; Krauß, Alexander; Stephan, Ralf; Hein, Matthias A.
Slotted-waveguide antennas for mobile satellite communications at 20 GHz. - In: Proceedings of the 17th International Student Seminar "Microwave and Optical Applications of Novel Phenomena and Technologies" : June 8 - 10, 2010, Ilmenau, Germany.. - Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, (2011), S. 39-50

http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=17734
Wetzstein, Olaf; Ortlepp, Thomas; Kunert, Jürgen; Töpfer, Hannes
Superconducting electronics with complementary circuit elements based on novel material combinations. - In: Proceedings of the 17th International Student Seminar "Microwave and Optical Applications of Novel Phenomena and Technologies" : June 8 - 10, 2010, Ilmenau, Germany.. - Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, (2011), S. 27-37

http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=17734
Engert, Sonja; Ortlepp, Thomas; Töpfer, Hannes
Numerical timing analysis of a Josephson comparator in the presence of thermal noise. - In: Proceedings of the 17th International Student Seminar "Microwave and Optical Applications of Novel Phenomena and Technologies" : June 8 - 10, 2010, Ilmenau, Germany.. - Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, (2011), S. 17-25

http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=17734
Töpfer, Hannes; Ortlepp, Thomas
Time-domain analysis of fast phenomena in signal transmission structures. - In: Proceedings of the 17th International Student Seminar "Microwave and Optical Applications of Novel Phenomena and Technologies" : June 8 - 10, 2010, Ilmenau, Germany.. - Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, (2011), S. 9-16

http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=17734