http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Journalisten


headerphoto Journalisten
Ansprechpartner

Marco Frezzella

Pressesprecher

Telefon +49 3677 69-5003

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Pressemitteilungen

07.10.2010

TU Ilmenau: Schülerinnen können acht Hochschulen auf einen Streich kennenlernen

Schülerinnen und Technik

Schülerinnen und Technik

Thüringens Sozialministerin Heike Taubert gibt Startschuss für die CampusThüringenTour

Die CampusThüringenTour für Schülerinnen, ein einmaliges Angebot in Deutschland, wird in den Herbstferien 25 Schülerinnen der Klassen 10 bis 13 zu allen acht Thüringer Hochschulen führen, die Studienfächer im MINT-Bereich anbieten. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Die Tour bietet den 25 Teilnehmerinnen Mitmach-Experimente, Vorlesungen, Workshops und Führungen in hochmodernen Forschungslaboren. So möchte sie ihnen ein realistisches und spannendes Bild von naturwissenschaftlichen und technischen Studiengängen vermitteln. Die CampusThüringenTour geht zu den Universitäten in Ilmenau, Jena, Weimar und Erfurt und zu den Fachhochschulen in Schmalkalden, Erfurt, Jena und Nordhausen.

Die 3. CampusThüringenTour wird von der Thüringer Koordinierungsstelle Naturwissenschaft und Technik (Thüko) organisiert und vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur gefördert. Schirmherrin ist Thüringens Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit Heike Taubert, die die Teilnehmerinnen am 18. Oktober persönlich begrüßen wird. Als Diplomingenieurin für Informationstechnik ist ihr die Situation an den Hochschulen und in der Wirtschaft bekannt: In Deutschland sind Frauen in den naturwissenschaftlichen und technischen Berufen im europäischen Vergleich deutlich unterrepräsentiert, obwohl sie durchschnittlich bessere Schulergebnisse erreichen als Jungen. Das Potenzial von Frauen für die Wirtschaft wird so nur unzureichend genutzt. In Thüringen droht die Innovationskraft der Wirtschaft im MINT-Bereich durch den Fachkräftemangel zu sinken.

Dieser Entwicklung versucht der „Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen“, zu dem die Thüko als einziger Partner in Thüringen gehört, entgegenzuwirken. „Die Innovationskraft ist dort am stärksten, wo Frauen und Männer gemeinsam nach Lösungen suchen. Gemischte Teams sind kreativer und erfolgreicher“, begründet das Deutsche Zentrum für Raum- und Luftfahrt als eine der größten Forschungseinrichtungen in Deutschland den eigenen Beitritt zum Pakt. Zu den über 70 Paktpartnern, die mit unterschiedlichsten Projekten und Veranstaltungen für mehr Frauen in MINT-Berufen werben, gehören Firmen und Einrichtungen wie Siemens, Microsoft, Audi, Telekom, Ford, GE Healthcare, IBM, Miele, Robert Bosch, ZDF, ThyssenKrupp, VW und die Fraunhofer-Gesellschaft.

Die offizielle Eröffnungsveranstaltung für die 3. CampusThüringenTour für Schülerinnen findet am 18. Oktober um 9.00 Uhr im Ernst-Abbe-Zentrum, Raum 1337/38, der Technischen Universität Ilmenau, Ehrenbergstr., statt, zu der wir die Vertreter der Medien herzlich einladen.

   
Schülerinnen und Technik, Fotos ari