http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Marco Frezzella

Pressesprecher

Telefon +49 3677 69-5003

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

< Branchentag Automotive 2018 an der TU ...

15.06.2018

Schmerzen verstehen und behandeln

Im Rahmen der Seniorenakademie spricht am Freitag, dem 15. Juni 2018, 15:00 Uhr, im Faraday-Hörsaal, Weimarer Straße 32, Chefärztin Dr. Heike Schlegel-Höfner, Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Palliativ- und Schmerzmedizin Arnstadt und Ilmenau, zum Thema "Schmerzen verstehen und behandeln".

Zum Vortrag:
In jedem dritten Haushalt in Europa lebt ein Mensch, der unter Schmerzen leidet. Etwa 17 % aller Deutschen sind von langanhaltenden, chronischen Schmerzen betroffen. Das sind mehr als 12 Millionen Menschen. Die Betroffenen leiden nicht nur unter Dauerschmerzen, sondern auch unter zunehmenden körperlichen Beeinträchtigungen im Alltag. Oft geht dies auch mit depressiver Stimmung, Angst, Schlafstörungen und verminderter Konzentration einher. Trotz der Häufigkeit chronischer Schmerzen, ihrer Konsequenzen für den Betroffenen und der hohen volkswirtschaftlichen Bedeutung sind Schmerzen noch nicht lange als eigenständige Krankheit akzeptiert. Der Vortrag wird sich Schmerzursachen und –arten, diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten widmen. Chronischer Schmerz ist und bleibt eine Herausforderung für den Patienten und seine Behandler, denn Schmerzen können oft nicht vollständig gelindert werden. Das gemeinsame Ziel ist der gemeinsame Weg: Mit dem Schmerz lebenswert leben und nicht gegen ihn. „Unter Gesundheit verstehe ich nicht Freisein von Beeinträchtigungen, sondern die Kraft, mit ihnen zu leben.“ (Goethe)

Der Eintritt kostet 5 Euro.

Kontakt:
Barbara Geishendorf, Universitätsgesellschaft Ilmenau – Freunde, Förderer, Alumni e. V.,  Telefon: 03677 69-5011, E-Mail: universitaetsgesellschaft@tu-ilmenau.de