http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Marco Frezzella

Pressesprecher

Telefon +49 3677 69-5003

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

< Workshop Digital Broadcasting 2020

30.09.2020

„Gender 2021 - Kulturwandel für moderne Wissenschaften“

In Vorbereitung des neuen Gleichstellungskonzeptes 2021 der TU Ilmenau führt der Gleichstellungsrat der Universität am Mittwoch, 30. September 2020, von 10 bis 16 Uhr im Meitnerbau  eine Ideen- und Beteiligungskonferenz im „World-Café“-Format durch. Moderiert wird die Veranstaltung von Simone Rieth, RIETHWERK.

Arbeitsthemen

  • Welchen Einfluss hat die strukturelle Verankerung auf die Wirksamkeit von Gleichstellungsarbeit? / Welche Rolle spielen Netzwerke für die Kultur der Chancengleichheit an der Hochschule? Karla Kebsch, Gleichstellungbeauftragte der TU Chemnitz
  • Welche Ideen gibt es, weibliche Vorbilder sichtbar zu machen? Welche Anreize und verbindliche Standards gibt es, um mehr Studentinnen und Wissenschaftlerinnen zu gewinnen? Birgit Hendrischke, Gleichstellungsbeauftragte B-TU Cottbus-Senftenberg
  • Welche verbindlichen Standards brauchen wir, um mehr Frauen für Berufungen zu gewinnen?  Annette Wagner-Baier, Referentin Gleichstellung Büro des Vizepräsidenten der FSU Jena
  • Wie spiegelt sich die Leitungsaufgabe Gleichstellung in der Öffentlichkeitsarbeit (Homepage, Organigramm, Stellenausschreibungen)? Tina Meinhardt, Gleichstellungsbeauftragte Bauhaus Universität Weimar (angefragt)
  • Auf welche internationalen Erfahrungen können wir zurückgreifen? N.N.

Zur Begründung

Gleichstellungsarbeit ist Leitungsaufgabe an den Hochschulen geworden. Es gibt Förderprogramme wie das Professorinnen-Programm, um Frauen zu gewinnen. Schülerinnen werden gezielt und phantasievoll für MINT-Studiengänge geworben. Das ist erfreulich. Im EU-Maßstab belegt Deutschland aber den letzten Platz in der Gleichstellungsstatistik und mehr als Dreiviertel der Spitzenpositionen haben Männer inne. Damit gehen weibliche Talente verloren, die auch der Wissenschaft dringend gebraucht werden. Mit unserer Ideenkonferenz im „World-Café-Format“ möchten wir deshalb neue kreative Ideen in einer lockeren Umgebung mit Beteiligten aus allen Arbeitsebenen und Expert*innen laut CEWS-Hochschulranking entwickeln.  

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Bitte nehmen Sie telefonisch oder E-Mail-Kontakt zu uns auf:
Frau Spira     Tel.: 03677 691283 christine.spira@tu-ilmenau.de
Frau Heuchling  Tel.: 03677 692551 nadine.heuchling@tu-ilmenau.de