http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartnerin

Jun.-Prof. Dr. Emese Domahidi

(geschäftsführende Tätigkeit für das Fachgebiet)

Telefon +49 3677 69 - 4726

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Fachgebiet Kommunikationswissenschaft (Multimediale Kommunikation)

Unsere Perspektive ist die multimediale Kommunikation. Wir fokussieren dabei Medien und entwickeln theoretisch und praxisbezogen die Medienproduktion und die Medienproduktforschung.

Wir kooperieren in der Medienausbildung sowohl mit anderen technischen als auch mit nicht-technischen Fachgebieten der TU Ilmenau sowie mit Medienexperten und Praxisvertretern.

Aktuelles

2009 fand die erste Gala-Nacht in der Berufsfeldorientierung Medienproduktion statt, mit dem Gedanken, die tollen studentischen Filme nicht einfach in irgendwelchen Schubladen landen und verstauben zu lassen. In diesem Jahr feiern wir unsere 10. Gala-Nacht - deren Name ursprünglich nur als Platzhalter gedacht war - mit über 300 Gästen im Audimax der TU Ilmenau. Das Buffet ist rustikal und liebevoll von den Dozent*innen, Studierenden und deren Eltern des Kurses selbstgemacht. Ein Sektempfang, ein Hauch von großen Filmveranstaltungen durch roten Teppich und goldenen Glitzervorhang. Eine Veranstaltung, die unter den Studierenden des Studiengangs Angewandte Medien- und Kommunikationsiwssenschaft ein kleines besonderes Highlight darstellt, dem sie entgegen fiebern und das erste Mal ihren Film, an dem sie fast ein ganzes Jahr gearbeitet haben, einem Publikum präsentieren.
Wer jetzt neugierig geworden ist kann sich einen der Filme auf Youtube anschauen. Mit "Ring Ring" hat sich ein studentisches Team an eine "Gangster-Buddy-Komödie" gewagt, die viel Freude macht und so einige Überraschungen bereit hält. Viel Spaß beim Anschauen: Ring Ring


Unsere 13. Ausgabe der Online-Zeitschrift Medienproduktion ist da und beschäftigt sich diesmal mit Adaptiven E-Learning-Systemen.

Es ist kein Geheimnis, die Digitalisierung prägt unsere Gesellschaft, Politik, Industrie und auch unsere Bildung. Intelligente Systeme, die sich individuell an Lernsituationen und Lernziele anpassen liegen bereits seit einiger Zeit im Trend und können vielfältig eingesetzt werden. In der aktuellen Ausgabe werden ein paar ausgewählte didaktische Szenarien und ihr Potential näher beleuchtet. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Lesen.

Medienproduktion - Online-Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis


Vom 17.-19. Juni 2019 ist das Team von KnowHow@ÖV bei der VDV-Jahrestagung 2019 in Mannheim vertreten. In diesem Jahr steht der Launch der Plattform KnowHow@ÖV an. Der Verband deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und die Technische Universität Ilmenau mit den Fachgebieten Medienproduktion und Kommunikationswissenschaft entwickeln im BMBF geförderten Forschungsprojekt KnowHow@ÖV eine Wissens- und Lernplattform für den Öffentlichen Verkehr. Unterstützt durch 14 Anwendungspartner entsteht ein neues online Bildungstool für die Mitarbeiter*innen der ÖV-Branche. Weitere Informationen unter http://knowhow-at-oev.de/


BMBF-Projekt NanoTecLearn abgeschlossen

Am 19. Juli fand nach fast dreijähriger Entwicklungsarbeit das BMBF-Projekt NanoTecLearn "E-Learning für die Aus- und Weiterbildung in der Mikro-Nano-Integration" mit einem Kolloquium seinen erfolgreichen Abschluss.

Die Lernplattform, die von den Instituten Medientechnik und Mikro-und Nanotechnologie entwickelt wurde, bietet für Unternehmen für die berufliche Weiterbildung aufbereitetes und zertifikatgeprüftes Wissen zu Fragen der Mikro- und Nanotechnologie an.

Umfangreiche Informationen zum Projekt NanoTecLearn