http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartnerin

Elfriede Thron

Project Coordinator

Telefon 03677 69-2523

E-Mail senden



INHALTE

Bewerbung

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Wunsch nach einem Auslandspraktikum.

Bewerben Sie sich möglichst vier Monate vor dem gewünschten Praktikumsbeginn (nach telefonischer Rücksprache mit Frau Thron ggf. auch kurzfristiger) mit folgenden Unterlagen:

a) Bewerbungsformular

Bitte seien Sie sehr sorgfältig bei der Eingabe Ihrer Daten. Drucken Sie das Bewerbungsformular anschließend aus, versehen es mit Ihrem Passbild, dem aktuellen Datum und Ihrer Unterschrift.

b) tabellarischer Lebenslauf

c) aktuelle Bescheinigung der Studienleistungen

d) Empfehlungsschreiben Ihrer Fakultät/Ihres Fachbereiches zur Förderung eines Praktikums im Programm Erasmus+ (im Original auf dem Kopfbogen Ihrer Hochschule) 

Das Empfehlungsschreiben sollte sinngemäß beinhalten, dass Sie aufgrund Ihrer im Studium erbrachten Leistungen und ggf. sonstigen Engagements für die Förderung eines Praktikums aus dem Programm Erasmus+ empfohlen werden.

Die Bewerbungsunterlagen (a-d) reichen Sie im Akademischen Auslandsamt Ihrer Thüringer Hochschule ein, Studierende der Technischen Universität Ilmenau bitte direkt im LEONARDO-Büro Thüringen bei der Projektkoordinatorin Elfriede Thron.

Die Vorlage eines Praktikumsvertrages ist nicht erforderlich!

Sie haben bisher keine Praktikumsstelle gefunden?
Auch wenn Sie noch keine Praktikumsstelle gefunden haben, sollten Sie sich um die Förderung aus dem Programm Erasmus+ bewerben.

Wir werden Sie nach Möglichkeit bei der Suche einer Praktikumsstelle unterstützen. Hierzu erhalten sie ggf. Kontaktdaten bzw. Internetadressen von möglichen - für Ihre Bewerbung passenden Praktikumsstellen - durch die Projektkoordinatorin Frau Thron. Sobald Sie die Zusage für ein Praktikum erhalten geben Sie bitte die Daten in die Datenbank Mobility Online ein und teilen per E-Mail den Start- und Schlusstag des Praktikums mit.



Wie werden im LEONARDO-Büro Thüringen die Bewerbungen bearbeitet und ausgewählt?

Ihre Bewerbung wird zunächst hinsichtlich der Vollständigkeit geprüft. Ihre persönliche Motivation, die Sie im Bewerbungsformular angeben sowie das Empfehlungsschreiben Ihrer Fakultät bzw. Ihres Fachbereiches (Original) werden besonders bei der Auswahl für die Förderung berücksichtigt.
Sie erhalten per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bewerbung. Sollten Ihre Bewerbungsunterlagen nicht komplett sein oder nicht den Anforderungen genügen, werden Sie hierüber informiert.


Förderung Erasmus+ und andere Finanzierungen während des Praktikums

Die Förderung aus dem Programm Erasmus+ kann neben dem Auslands-BAföG beantragt werden. Zuschüsse über 300 € je Monat werden auf die Leistungen aus dem BAföG angerechnet (Stand November 2014). Die Förderung durch das Programm Erasmus+ schließt lediglich eine Doppelfinanzierung aus Mitteln der Europäischen Union aus.

Die Bezahlung und/oder die Gewährung von geldwerten Leistungen durch die Praktikumsstelle ist ausdrücklich erwünscht, aber keine Voraussetzung für eine Förderung aus dem Programm Erasmus+.


Ist die Förderung aus dem Programm Erasmus+ zurückzuzahlen?

Nein, wenn diese Bedingungen gegeben sind:

  • die vertraglichen Verpflichtungen wurden von Ihnen eingehalten
  • nach Abschluss des Praktikums wurden die Unterlagen fristgerecht eingereicht, das EU-Survey bearbeitet und ggf. der zweite OLS-Sprachtest/OLS-Sprachkurs absolviert
  • die vereinbarte Praktikumsdauer wurde eingehalten

Sollte die nachgewiesene Praktikumsdauer weniger als die Mindestdauer von zwei Monaten betragen, ist eine Förderung nicht möglich. In diesem Fall ist die gesamte erhaltene Förderung zurückzuzahlen!


Hinweise:

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung aus dem Programm Erasmus+.

Die Förderung beruht auf der Basis vorliegender Projekte und finanzieller Mittel. Die Vergabe der Förderung erfolgt auf der Grundlage der im Konsortium der Thüringer Hochschulen abgestimmten Regeln, um eine gleichberechtigte Teilnahme der Studierenden der Hochschulen zu sichern. Die Projektdurchführung erfolgt entsprechend den Grundsätzen der Gleichbehandlung der eingehenden Bewerbungen.

Nach oben