http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Michelle Andrä

Sekretariat

Telefon 03677 69-4080

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Einzelnachricht

< Hinweis zur Übung Marketing 4

30.04.2019

Fachgebiet auf europäischer Marketingkonferenz vertreten

FG Marketing

Innovative Dienstleistungen der sogenannten "Sharing Economy" führen zu neuen Forschungsfragen im Dienstleistungsmarketing, u.a. zu Motiven von Konsumenten bezogen auf diese neuen Dienstleistungsformen. Eine empirische Untersuchung des Fachgebiets Marketing geht der Frage nach, aus welchen Motiven heraus chinesische Konsumenten Sharing-Angebote, und zwar Bike-Sharing-Dienstleistungen, in Anspruch nehmen. Oft werden für die Nutzung solcher Dienstleistungsangebote individuelle Einstellungen zum Umweltschutz und zu alternativen Mobilitätskonzepten als ursächlich angesehen. Folglich versuchen Unternehmen, potenzielle Zielgruppen anhand des individuellen Umweltbewusstseins zu identifizieren.

Die Ergebnisse der Studie des FG Marketing zeigen jedoch, dass ökologische oder soziale Motive unter chinesischen Konsumenten kaum eine Rolle spielen. Es überwiegen stattdessen utilitaristische Motive, z.B. der Wunsch nach schnellen und preiswerten Mobilitätsdienstleistungen.

Die Ergebnisse dieses Forschungsvorhabens werden auf der diesjährigen European Academy of Marketing Conference EMAC in Hamburg präsentiert. Der Beitrag mit dem Titel „Service Categories and Customer Benefit Expectations: Empirical Insights from China" wurde zur Posterpräsentation auf der größten wissenschaftlichen Marketingkonferenz in Europa eingeladen.

Die Konferenz findet vom 28. bis 31. Mai 2019 in Hamburg statt und bringt mehr als 600 Marketingwissenschaftler aus Europa und Übersee zusammen, um über aktuelle Forschungsergebnisse und -themen zu diskutieren.

https://www.emac-2019.org/