http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Hotz

Studienberater Mathematik

Telefon +49 3677 69-3627

E-Mail senden

INHALTE

Nutzerordnung für Rechnerlabore am Institut für Mathematik

1. Die Nutzung der Rechnerlabore

A. Generelle Regelungen

  • Die Rechnerlabore werden für Praktika sowie für individuelles Arbeiten der Mitarbeiter und Studenten des Institutes bereitgestellt (siehe auch Abschnitt C.).
  • Eine kommerzielle Nutzung ist generell untersagt.
  • Die Rechnerlabore sind keine Aufenthaltsräume. Insbesondere sind das Rauchen, das Essen und das Trinken in diesen Räumen verboten.
  • Das Blockieren von Rechnern durch Marathonprogramme oder durch gleichzeitiges Nutzen mehrerer PCs darf nur in Abstimmung und mit Zustimmung der Verantwortlichen erfolgen.
  • Aus sicherheitstechnischen Gründen sind Fenster vor Verlassen der Räume zu schließen. Es ist auch darauf zu achten, dass nach Betreten und Verlassen der Räume die Türen wieder fest verschlossen sind.
  • Der Sichtschutz (Lamellenvorhänge) zur Straßenseite ist geschlossen zu halten.
  • Den Anweisungen der Verantwortlichen für die Labore ist Folge zu leisten.
  • Diese Nutzerordnung ist vom Leiter des Institutes genehmigt und hängt zur Einsichtnahme in allen Rechnerlaboren aus.

B. Hard- und Software

  • Die für die Nutzung notwendige Hard- und Software wird durch das Institut bereitgestellt. Eigenmächtige Eingriffe in Hard- und Software (einschließlich der Manipulation von Desktopeinstellungen) sind grundsätzlich verboten.
  • Schäden an Rechnern, ein Nichtfunktionieren von Programmen und andere Unregelmäßigkeiten an Hard- und Software sind umgehend den Verantwortlichen zu melden.
  • Die bereitgestellte Software unterliegt einem Urheberrechtsschutz. Es ist streng verboten, diese Produkte zu kopieren oder in irgendeiner Form weiterzugeben.
  • Die vorhandene Projektionstechnik ist nur von eingewiesenem Personal zu bedienen.

C. Spezielle Nutzung

  • Raum C 115: Rechnerpraktika für die Studenten der Studienrichtungen Mathematik und Physik sowie Dienstleistungen des Institutes für Mathematik für Dritte
  • Raum C 116: individuelles Arbeiten der Studenten der Studienrichtung Mathematik
  • Raum C 323: individuelles Arbeiten der Mitarbeiter des Institutes für Mathematik, Nutzung der zentralen Drucktechnik

2. Zutrittsberechtigung

  • Der Zugang zu den Rechnerlaboren ist nur mit einer gültigen Magnetkarte oder durch Einlass durch beauftragte Mitarbeiter für Rechnerpraktika und Arbeiten unter Aufsicht erlaubt. Insbesondere ist es verboten, Dritte unberechtigt mit in diese Räume zu nehmen oder ihnen den Zugang zu diesen Räumen zu ermöglichen.
  • Bei Praktika und Arbeiten unter Aufsicht haben die Verantwortlichen dafür zu sorgen, dass nur Berechtigte den Raum betreten und auch wieder ordnungsgemäß verlassen. Einweisungen der Praktikumsteilnehmer sind mit Unterschrift nachzuweisen.

3. Maßnahmen bei Verstößen

  • Jeder Nutzer ist sowohl für seine Zugriffsberechtigung (Login) im Netz, als auch für seine Zutrittsberechtigung (Thoskakarte) voll verantwortlich und trägt die rechtlichen Konsequenzen.
  • Verstöße gegen diese Nutzerordnung können das sofortige Zutrittsverbot nach sich ziehen.
  • Weitere Maßnahmen und Änderungen der Nutzerordnung erfolgen bei Notwendigkeit.