http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fakultät für Maschinenbau


headerphoto Fakultät für Maschinenbau
Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Christian Weber

Dekan

Telefon +49 3677 69-2499

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Nachrichten

< 59th IWK
September 11-15, 2017

21.09.2017

DGFT-Preis 2017

v.l.n.r.:
Dr.-Ing. Richter (Vorstandsmitglied DGFT)
Prof. Theska
M.Sc. Philip Schmitt
Dipl.-Ing. Hagedorn (Vorstandsmitglied DGFT) anlässlich der Preisvergabe Ilmenau
Foto: DGFT

für die beste Diplom- bzw. Masterarbeit auf dem Gebiet der Feinwerk- und Geräte- und Mikrotechnik für Herrn M.Sc. Philip Schmitt

Die „Deutsche Gesellschaft für Feinwerktechnik“ e.V. vergibt jährlich einen Preis für die beste Abschlussarbeit (Master- und Diplomarbeiten) der Fachbereiche Feinwerk-, Geräte- und Mikrotechnik der Technischen Universitäten Dresden, Chemnitz und Ilmenau.
Herr M.Sc. Philip Schmitt aus dem Fachgebiet Mikromechanische Systeme der TU Ilmenau erhielt für seine Masterarbeit zum Thema „Optimierung und Miniaturisierung eines mikrosystemtechnisch umgesetzten binären Zählmechanismus“ die höchsten Bewertungen. Der DGFT-Preis ist mit 500,- € dotiert und wurde anlässlich der 11. Tagung "Feinwerktechnische Konstruktion" am 21.09.2017 übergeben. Die Masterarbeit wurde unter der Leitung von Herrn Prof. Martin Hoffmann angefertigt. Besonderen Dank gilt zudem Herrn Dipl.-Ing. Hannes Mehner, der die Arbeit inhaltlich mit sehr großem Engagement betreute und ebenfalls zu dem Erfolg beitrug.
Die Tagung „Feinwerktechnische Konstruktion“ dient der Verzahnung von Unternehmen und Wissenschaft und stellt eine Plattform des fachspezifischen Informationsaustausches dar. Sie dient auch dazu, Kooperationen und Netzwerke zu fördern sowie die Aus- und Weiterbildung auf dem breiten Gebiet der Feinwerk- und Geräte- und Mikrotechnik durch eine enge Kooperation von Universität und Industrie aktiv mitzugestalten. Innerhalb der vergangenen Jahre hat sich die Tagung als „kleine, feine Veranstaltung“ etabliert und erfreut sich zunehmender Teilnehmerzahlen.
In diesem Jahr wurden zehn hochkarätige Beiträge und eine Podiumsdiskussion zu Möglichkeiten der Generativen Fertigung geboten. Herr M.Sc. Philip Schmitt bekam im Rahmen der Tagung Gelegenheit die Ergebnisse seiner Arbeit in einem Vortrag vorzustellen.
Alle Beiträge sowie weitere Informationen sind unter http://dgft-ev.de abrufbar.