http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Christian Weber

Dekan

Telefon +49 3677 69-2499

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Nachrichten

< Helwig-Preis der LiTG

13.12.2018

SIOMMS 2018

Prof. Rodriguez, PUCP
Kurt Paulsen, PUCP
Prof. Juan Antonio Carretero, University of New Brunswick, USA
Prof. Cristina Castejón, Universidad Carlos III, Spanien
Marius Reiche, TU Ilmenau
Robert Kräuter, TU Ilmenau
Estefania-Andrea Hermoza-Llanos, TU Ilmenau
Prof. Kecskemethy, Universität Duisburg-Essen
(v.l.n.r.)

An der 4th Student International Olympiad on Mechanism and Machine Science (SIOMMS) nahm im Zeitraum 24.-26.10.2018 eine Gruppe von Studierenden der Fakultät für Maschinenbau teil.
Die Olympiade wird von der International Federation for the Promotion of Mechanism and Machine Science (IFToMM) http://iftomm.net/  veranstaltet.
Gastgeber war in diesem Jahr die Fakultät für Maschinenbau an unserer Partneruniversität PUCP in Lima.
Die Ilmenauer Gruppe erreichte fast punktgleich mit der RWTH Aachen den elften Platz. Die Studierenden schätzen die Teilnahme an der Olympiade als eine sehr gute und wichtige Erfahrung ein und empfehlen eine Fortführung der Aktivitäten. Die Gruppe ist gern bereit, ein weiteres Mal anzutreten und sieht, bei einem erneuten Anlauf, eine gute Chance auf eine bessere Platzierung.
Die TU Ilmenau wurde durch die folgenden Studierenden würdig vertreten:
Estefania-Andrea Hermoza-Llanos (MTR, Doppelmasterprogramm)
Robert Kräuter (MB, Diplom)
Marius Reiche (MB, Diplom)
Besonderer Dank kommt Estefania-Andrea Hermoza-Llanos zu. Als Studierende der PUCP hatte Sie bereits vor zwei Jahren an der vorhergehenden Olympiade in Spanien teilgenommen und konnte, sowohl auf dieser Erfahrung aufbauend, als auch mit bester Kenntnis des Landes und der Universität, unterstützen.  
Weiterer Dank gilt allen Beteiligten an der Fakultät, vor allem Frau Prof. Zentner die die Studierenden angesprochen hat und mit Unterstützung von Mitarbeitern Ihres FG, die fachliche Vorbereitung der Gruppe übernahm.
In Lima wurde die Gruppe von Prof. Barriga und Prof Rodriguez persönlich betreut.