http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Fritz / Diana Butters

Projektkoordinatoren

Telefon 69 1219 / 69 1194

E-Mail senden


INHALTE

Bewerbung

Voraussetzung für eine Bewerbung ist der Abschluss als "Bakalavr" des MEI.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das "Office der Deutschen Ingenieurfakultät"
am MEI: 

Frau Dozentin Ekaterina Dolgacheva
Nationale Forschungsuniversität "Moskauer Energetisches Institut"
Institut für Informations- und Computertechnologien
Kafedra Diagnostische Informationstechnologien (DIT)
Krasnokazarmennaja 13,
111250 Moskau
Tel. +7 495 362 7022
E-Mail: dolgatcheva_e@mail.ru

Folgende Unterlagen sind erforderlich:
- Anschreiben inklusive Motivation
- Empfehlungsschreiben aus dem Fachgebiet
- "Diploma Supplement" oder ein anderes Dokument des MEI über die Studienleistungen
   (und den Abschluss "Bakalavr")
- Lebenslauf inklusive weiteren Abschlüssen, kultureller und fachlicher Aktivitäten neben dem Studium
  (ggf. auch Veröffentlichungen)
- Sprachzeugnis "Deutsch", Niveau B2 oder höher
Termin ist der 31.1. des jeweiligen Jahres.

Zulassung

Die fachliche Zulassung erfolgt auf Basis der Bewerbung (siehe oben) durch Entscheidung einer
gemeinsamen Kommission der Nationalen Forschungsuniversität "MEI" und der TU Ilmenau,
bestehend aus den Projektleitern und den Projektkoordinatoren.
Die sprachliche Eignung wird durch Nachweis eines Sprachzertifikats oder durch Teilnahme an
einem projektspezifischen Sprachkurs mit Prüfung nach dem Europäischen Referenzrahmen (B2)
festgestellt. Die Feststellung erfolgt durch linguistisches Fachpersonal der TU Ilmenau in
Zusammenarbeit mit dem DAAD-Lektor für Deutsche Sprache an der Nationalen Forschungs-universität "MEI".


Qualitätskontrolle


Die Qualitätskontrolle erfolgt im Rahmen der durch die Akkreditierung der Studiengänge
bestimmten Instrumente der Akkreditierung sowie durch den Deutschen Akademischen
Austauschdienst im Rahmen der Projektförderbedingungen.