http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Peter Scharff

Rektor

Telefon +49 3677 69-5001

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Nachfolgeregelungen zu Lebzeiten durch vorweggenommene Erbfolge

< Grippeschutzimpfung 2017

05.11.2017

Nachfolgeregelungen zu Lebzeiten durch vorweggenommene Erbfolge

Im Rahmen der Seniorenakademie spricht am Freitag, dem 10. November 2017, 15:00 Uhr, im Faraday-Hörsaal, Weimarer Straße 32, Prof. Dr. Joachim Weyand, Leiter des Fachgebietes Zivilrecht der TU Ilmenau, zum Thema "Nachfolgeregelungen zu Lebzeiten durch vorweggenommene Erbfolge" .

Zum Vortrag:
Streitigkeiten ums Erbe eines Verstorbenen gehören in vielen Familien zum Dauerthema –  geschwisterliche Beziehungen und Freundschaften zerbrechen, Grundstücke werden zwangs-versteigert und nicht selten wird ein beträchtlicher Teil des Erbes von Anwalts- und Prozesskosten aufgefressen. Dabei haben es Betroffene selbst in der Hand, derartige familiäre Katastrophen durch rechtzeitiges Handeln und entsprechende Vorkehrungen abzuwenden. Eine der Vorkehrungen ist Schenkung und Vermögensübertragung zu Lebzeiten. Damit wird noch vor dem Erbfall eine Nachfolgeregelung zum Vermögen gut vorbereitet getroffen. Die dabei einzusetzenden Instrumente – Verträge, Vollmachten, Betreuungsverfügungen usw. – sind allerdings nicht einfach zu handhaben. Zahlreiche Formalien und nicht selten auch steuerrechtliche Vorschriften müssen beachtet werden.

Mit seinem Vortrag im Rahmen der Seniorenakademie der TU Ilmenau möchte Professor Joachim Weyand, Leiter des Fachgebiets Zivilrecht an der TU Ilmenau, helfen, Streitigkeiten ums Erbe vorzubeugen und über zahlreiche, im Alltag anzutreffende Irrtümer zum „Letzten Willen“ aufklären.

Der Eintritt kostet fünf Euro.

Kontakt:
Barbara Geishendorf, Universitätsgesellschaft Ilmenau – Freunde, Förderer, Alumni e. V.,  Telefon: 03677 69-5011, E-Mail: universitaetsgesellschaft@tu-ilmenau.de