http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Peter Scharff

Rektor

Telefon +49 3677 69-5001

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Einladung: „Formula Student“ zu Gast bei IAV in Chemnitz/Stollberg

< Jubiläumskonzert des Akademischen ...

04.07.2017

Einladung: „Formula Student“ zu Gast bei IAV in Chemnitz/Stollberg

Sehr geehrte Damen und Herren,

jedes Jahr aufs Neue präsentiert die Elite unter den Nachwuchsingenieuren im Rahmen des internationalen Wettbewerbs Formula Student Germany selbstkonstruierte Fahrzeuge. In drei verschiedenen Konstruktionskategorien sowie in den Disziplinen „Design“ und „Businessplan“ haben die Studierenden die Möglichkeit, mit ihren technischen Innovationen zu überzeugen.

Auch in diesem Jahr ist der Hockenheimring in Baden-Württemberg Gastgeber der Veranstaltung. Vom 8. bis 14. August werden 115 Teams aus 24 Ländern mit ihren Fahrzeugen an den Start gehen und der Fachjury ihre Businesspläne präsentieren. Als Hauptsponsor und einer der wichtigsten Arbeitgeber der Automobilentwicklung wird IAV mit neun Experten Teil der Fachjury sein, die am Ende die diesjährigen Gewinner kürt.

Neben den Kategorien „Combustion“ (Verbrenner, FSC) und „Electric“ (E-Fahrzeuge, FSE) wird es in diesem Jahr eine Premiere bei der Formula Student Germany geben: Zum ersten Mal werden Teilnehmer in der neu geschaffenen Kategorie „Driverless“ (autonomes Fahren, FSD) an dem internationalen Wettbewerb teilnehmen.

Bevor es auf dem Hockenheimring losgeht, öffnet IAV Chemnitz/Stollberg zum neunten Mal in Folge seine Tore für die IAV „Race Days“. Am 14. und 15. Juli haben die zehn von IAV gesponserten Formula-Student-Teams die Gelegenheit, an einem Probe-Judging teilzunehmen und ihre Fahrzeuge auf dem Rollfeld des Flugplatzes Jahnsdorf in den dynamischen Disziplinen „Acceleration“, „Skidpad“ und „Autocross“ zu testen. Mit Spannung erwartet werden in Jahnsdorf drei Teams, die sich dem Wettbewerb in der Kategorie „Driverless“ stellen werden – Team „Starcraft“ (TU Ilmenau), Team „municHMotorsport“ (HS München) und Team „HorsePower“ (Uni Hannover). Außerdem haben sich Teilnehmer des MotoStudent-Wettbewerbs mit ihren Elektro-Motorrädern angemeldet sowie Teams des Shell-Eco-Marathons, hier u. a. das Team Fortis Saxonia der TU Chemnitz.

Das Fahr-Event wird am Samstag, 15. Juli 2017, stattfinden. Gerne möchten wir Sie einladen, ab 10:00 Uhr vor Ort dabei zu sein und die Projektfahrzeuge der Studenten live in Aktion zu erleben.

Veranstaltungsort:
Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf,
Wilhermsdorfer Straße 43,
09387 Jahnsdorf
http://www.chemnitz-airport.de/

Im Folgenden die vorläufige Teamliste mit Fahrzeugen:

Teamliste
TeamHochschuleKategorie
FaSTTUBe TU BerlinFSC
Rennstall EsslingenHS EsslingenFSC
Team Starcraft o. AutoTU IlmenauFSE (o. Auto) / FSD
Baltic RacingHS Stralsund FSC
municHMotorsportHS MünchenFSE / FSD
HorsePowerUni HannoverFSE / FSD
UMDOvGU Magdeburg FSC

                 

Mit besten Grüßen,  
Markus Mrozek
Press & Public Relations Officer IAV GmbH
Telefon: +49 30 3997-89689
E-Mail: markus.mrozek@iav.de
Carnotstraße 1
10587 Berlin
www.iav.com


Über IAV: IAV ist mit mehr als 6.500 Mitarbeitern einer der weltweit führenden Engineering-Partner der Automobilindustrie. Das Unternehmen entwickelt seit über 30 Jahren innovative Konzepte und Technologien für zukünftige Fahrzeuge. Die Kernkompetenzen liegen in serientauglichen Lösungen in allen Bereichen der Elektronik-, Antriebsstrang- und Fahrzeugentwicklung. Zu den Kunden des Unternehmens zählen weltweit alle namhaften Automobilhersteller und Zulieferer. Neben den Entwicklungszentren in Berlin, Gifhorn und Chemnitz/Stollberg verfügt IAV über weitere Standorte in Deutschland, Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika.