http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Ines Birnschein

Sekretariat

Telefon 03677 69-4703

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Angebote für Qualifikationsarbeiten

1. Allgemeine Informationen zu Themengebieten des Fachgebietes

Wir betreuen Qualifikationsarbeiten bevorzugt aus folgenden Themengebieten:

  • Online-Kommunikation
  • Mobil- bzw. Handykommunikation, u.a. mobile Marktforschung
  • Gender- und Sexualforschung
  • E-Learning
  • Mensch-Computer-Interaktion


Sie können aus diesen Gebieten selbst ein Thema für Ihre Qualifikationsarbeit entwickeln und uns vorschlagen. Besonders willkommen sind empirische Arbeiten sowie Arbeiten mit einer medienpsychologischen Perspektive. Zudem finden Sie unten konkrete Themenangebote.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an der Betreuung Ihrer Qualifikationsarbeit an den in der Ausschreibung genannten Kontakt. Unsere Seite zu Arbeitshilfen informiert Sie dabei über den generellen Ablauf Ihrer Qualifikationsarbeit sowie deren geforderte Struktur.

Beachten Sie, dass aufgrund starker Arbeitsüberlast nicht zu allen Zeitpunkten neue Betreuungen angenommen werden können. Bemühen Sie sich bei Interesse rechtzeitig um einen Betreuungsplatz. Halten Sie sich auch unbedingt an die getroffenen Vereinbarungen mit den Betreuungspersonen, und reagieren Sie immer sofort auf E-Mails der Betreuungspersonen. Wenn Sie sich zwischenzeitlich nicht zurückmelden oder auf E-Mails nicht reagieren, gehen wir davon aus, dass Sie an einer weiteren Betreuung nicht interessiert sind, und Ihr Platz wird anderweitig vergeben.

Thema schon vergeben!?

Generell gilt in der Wissenschaft: Jedes Thema muss in sehr vielen ähnlichen Studien untersucht werden, um gesicherte Erkenntnisse zu gewinnen. Deswegen vergeben wir wichtige Themen aus der Themenliste - sofern möglich - ganz bewusst mehrfach.

Alle ausgeschriebenen Themen können gewählt werden - auch ein bereits bearbeitetes Thema ist dadurch nicht automatisch "weg" oder "vergeben", wie Studierende oft fälschlich annehmen. Es kommt bei einer guten Abschlussarbeit auch nicht darauf an, sich ein möglichst "originelles" Thema auszudenken, das sonst niemand bearbeitet, sondern ein relevantes Thema möglichst sauber wissenschaftlich zu untersuchen. Sogar exakte Replikationen (Wiederholungsstudien) haben hohen wissenschaftlichen Wert. Wir empfehlen insbesondere Replikationsstudien von quantitativen Inhaltsanalysen.

2. Themenangebote für Master- und Bachelorarbeiten

Momentan bieten wir mehr als 40 verschiedene Themen an. Die Themen-Ausschreibungen sind in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

 

Replikationsstudien

Kommunikationswissenschaftliche und medienpsychologische Replikationsstudien

Online-Kommunikation

#Achtsamkeit in Sozialen Medien: Ein Vergleich von Twitter und Instagram

Feminismus in Sozialen Medien

Uses and Gratifications von YouTube

Uses and Gratifications von Emojis

Uses and Gratifications von Serious Mobile Games

Sozialwissenschaftliche Methoden auf YouTube

Sozialwissenschaftliche Methoden in der Wikipedia

Parasoziale Beziehungen zu Social Media Stars

Impfen auf YouTube

Haarausfall auf YouTube

Geschlechter-Klischees in Memes

Inspiration durch Memes

Memes in der politischen Kommunikation

Body Positivity in Sozialen Medien

Schöne Scheinwelt oder Scherbenhaufen? Scheitern in Sozialen Medien

Homosexualität und Homophobie auf YouTube

Online-Hassrede in Nutzendenkommentaren

Online-Hassrede in Memes

Gegenmaßnahmen gegen Online-Hassrede

Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch in Sozialen Medien

Mobil- bzw. Handykommunikation, u.a. mobile Marktforschung

Evaluation von Achtsamkeits-Apps

Handzeichen auf TikTok

Jugendlicher Handygebrauch: Wie wird er auf YouTube dargestellt?

Evaluation von Gesundheits-, Fitness- und Meditations-Apps

Dating-Apps

Snapchat

WhatsApp-Gruppen

Gender- und Sexualforschung

Sexualisierung in der Musik? Eine Inhaltsanlyse der Lyrics aus den Charts der letzten Jahrzehnte

Theoriearbeit: Systematisierung negativer und positiver Pornografiewirkungen

Sexualaufklärung in der Jugendzeitschrift „Bravo“

Sexualaufklärung auf YouTube

Qualität von Missbrauchsdarstellungen in den Medien

Medienberichterstattung über sexuellen Missbrauch in Institutionen

Präventionsmaterialien zu sexuellem Kindesmissbrauch

Sexualbezogene Themen in der Wikipedia

User-Centered Design für Sexroboter

Mediendarstellungen von VR-Pornografie

Eine Inhaltsanalyse von Sextoy-Rezensionen auf Amazon

Missbrauchsdarstellungen in den Medien

E-Learning

Evaluation von cMOOCs

Medieninhaltsforschung zu Lehrvideos auf YouTube

Nutzung von Lehrvideos auf YouTube

 

Sie können ein Thema aus der obigen Liste auswählen. Alternativ können Sie in Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit an eigene Vorarbeiten anschließen, die Sie im Rahmen einer unserer Veranstaltungen begonnen haben.

3. Themenangebote für Medienprojekte

Im Rahmen Ihres Medienprojektes können Sie eigene Vorarbeiten weiterführen, die Sie während von uns betreuter Lehrveranstaltungen begonnen haben.