http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Ines Birnschein

Sekretariat

Telefon 03677 69-4703

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Eine Inhaltsanalyse von Sextoy-Rezensionen auf Amazon

In den letzten Jahren hat sich das Image von Sexspielzeugen – nicht zuletzt durch den Einfluss des Internet – stark verändert. Sextoys haben ihr "Schmuddel-Image" weitgehend verloren und werden zunehmend als schicke Lifestyle-Produkte (vergoldete Vibratoren, Vaginalkugeln aus Halbedelsteinen usw.) oder Hightech-Gadgets (Vibratoren mit integrierter Kamera, Sexmaschinen, Sexroboter usw.) vermarktet.

Das Online-Versandhaus Amazon gehört in Deutschland laut Alexa-Ranking zu den fünf meistbesuchten Websites. In der Rubrik "Drogerie und Körperpflege" bietet Amazon im öffentlichen Produktkatalog mehr als 80.000 Sexprodukte an – mit Fotos und Beschreibungen. Vielfach haben Kund_innen zu den Sextoys auch mehr oder minder umfassende Produktrezensionen verfasst und veröffentlicht.

Über Online-Produktrezensionen sowie über Diskussionen in Online-Foren findet erstmals eine umfassende internetöffentliche Kommunikation über Sextoys und ihren Gebrauch statt.

Ziel der Bachelorarbeit ist es, die bisherige Fachliteratur zum Einsatz von und zur öffentlicher Kommunikation über Sextoys aufzuarbeiten und zu einer zugespitzten Fragestellung eine eigene empirische Medieninhaltsanalyse von Produktrezentionen auf Amazon durchzuführen. Dabei sollte die Materialauswahl (Stichprobenart und Stichprobenumfang) gut begründet werden. Die einschlägige kommunikationswissenschaftliche Theorie zur Bearbeitung ist der Framing-Ansatz.

Basisliteratur

Döring, N. (2017a). Sexualität im Digitalzeitalter. Zeitschrift für Sexualforschung, 30(1), S. 1-6.

Döring, N. (2017b). Vom Internetsex zum Robotersex: Forschungsstand und Herausforderungen für die Sexualwissenschaft. Zeitschrift für Sexualforschung, 30(1), S. 35-57.

Herbenick, D., Reece, M., Sanders, S., Dodge, B., Ghassemi, A., & Fortenberry, J.D. (2009). Prevalance and characteristics of vibrator use by women in the United States: results from a nationally representative study. Journal of Sexual Medicine, 6(7), 1857-1866.

Kontakt

Prof. Dr. Döring