http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartnerin

Ines Birnschein

Sekretariat

Telefon 03677 69-4703

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Laufende Qualifikationsarbeiten

Laufende Habilitationen

  • Dr. Mohseni, Rohangis: Sexistische Online-Hassrede - Theoretischer Rahmen und empirische Prüfung am Beispiel von Videoplattformen.

Laufende Dissertationen

  • Langner, Daria. Fitnessbezogene weibliche und männliche Körperdarstellungen und Körperbilder im Kontext von Instagram: Eine Mixed-Methods-Studie.
  • Simon, Sofia Cecilia. Subjektive und objektive Wirkungen von Virtual-Reality-Pornografie.
  • Walter, Roberto. Sexueller Kindesmissbrauch: Qualitätskriterien und Qualitätsmessung der Medienberichterstattung in Deutschland.

Laufende Masterarbeiten

  • Flores Estrella, Andrea Valentina. Gender stereotypes on memes. A quantitative content analysis of memes and comments on Facebook.
  • Hawa, Wissam. Online hate speech on YouTube: A Quantitative content analysis of gendered online hate speech.
  • Jukneviciute, Vaiva Marija. Child Sexual Abuse Disclosure: A Quantitative Content Analysis of YouTube Notecard Stories, Reddit Posts and Comments.
  • Lantang, Shirley Lorraine. Online Hate Speech and Feminism in Memes: A Quantitative Content Analysis of User-Generated Comments.
  • Satayeva, Anel. Hate Speech on YouTube: A Quantitative Content Analysis of User Comments in Climate Change-related Videos.

Laufende Bachelorarbeiten

  • Ackermann, Vincent. Online-Hassrede als Ausdruck von Sinophobie im Kontext der COVID-19-Pandemie: Eine quantitative Medieninhaltsanalyse von YouTube-Kommentaren.
  • Bez, Mandy. Institutionelles Versagen? Eine quantitative Inhaltsanalyse über die Darstellung sexuellen Kindesmissbrauchs in deutschen Tageszeitungen.
  • Bohn, Rebecca. Online Hassrede auf YouTube gegen Klimaaktivistin Greta Thunberg. Eine quantitative Inhaltsanalyse von Nutzendenkommentaren.
  • Gomer, Ariane. Hassrede und Objektifizierung in Fail Videos auf YouTube – Eine quantitative Inhaltsanalyse.
  • Herwig, Adrian. Medienberichterstattung deutscher und US-amerikanischer Tageszeitungen über sexuellen Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche im Zeitraum 2008-2018.
  • Kindermann, Michael. Alkoholkommunikation auf Instagram – Eine Medieninhaltsanalyse der Beiträge von Micro- und Macro-InfluencerInnen und Nutzendenkommentaren.
  • Kreutzenberger, Daniel. Wie klischeehaft sind Selfies? Eine inhaltsanalytische Replikationsstudie zu Instagram-Selbstportraits von Frauen und Männern.
  • Manzick, Svenja. Sexismus auf Instagram – Eine quantitative Inhaltsanalyse.
  • Nachbar, Carolin. Sextoy-Rezensionen auf Amazon – eine Medieninhaltsanalyse.
  • Preiß, Annette. Parasoziale Beziehungen auf Instagram. Eine quantitative Online-Befragung von Follower_innen.
  • Prüfer, Jenny. Lernen auf YouTube: Eine quantitative Inhaltsanalyse von Statistik- Lehrvideos und Kommentaren zur Bewertung der Nützlichkeit für Studierende.
  • Stoffers, Karin. Feminismus in Sozialen Medien: Eine quantitative Inhaltsanalyse feministischer Beiträge und Nutzendenkommentaren auf Instagram.
  • Völlmecke, Alisa. Systematische Replikationsstudie der angebotenen Narrative zur Veränderung von Sexualität während der COVID-19-Pandemie auf YouTube.
  • Weinzierl, Leopold. Evaluation von Achtsamkeits-Apps im Google Play Store: eine Replikationsstudie.

Laufende Diplomarbeiten

  • Weber, Jana. Sexualisierung in der Musik – Systematische Replikation zur Darstellung von Geschlechts- und Genreunterschieden bei der Objektivierung in Texten Populärer Musik.

Laufende Medienprojekte

  • zurzeit keine