http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartnerin

Ines Birnschein

Sekretariat

Telefon 03677 69-4703

E-Mail senden

INHALTE

Dr. Yvonne Prinzellner

Yvonne Prinzellner war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Medienpsychologie und Medienkonzeption.

Wissenschaftlicher Werdegang

2014-2016Wissenschaftliche Mitarbeiterin am FG Medienpsychologie und Medienkonzeption, IfMK, TU Ilmenau
2011-2013Wissenschaftliche Mitarbeiterin (praedoc), Universität Wien (Bereich Medienpsychologie/Medienpädagogik)
2011Projektkoordinatorin an der Universität für Bodenkultur, Wien ("Quality in eLearning")
2007-2011Studienassistentin, (e)Fachtutorin, Universität Wien (Bereich Medienpsychologie)
2004-2011Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Bakkalaureat and Magister), Universität Wien

Forschung (Dissertationsprojekt)

Gesundheitskommunikation von Mädchen im Internet:
Wo und wie kommt es zu sozialer Unterstützung und Empowerment?

Publikationen

Döring, N. & Prinzellner, Y. (2016). Gesundheitskommunikation auf YouTube. Der LGBTIQ-Kanal „The Nosy Rosie“. In A. Camerini, R. Ludolph & F. Rothenfluh (Hrsg.), Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis (S. 248 – 259). Baden-Baden: Nomos

Prinzellner, Y. & Döring, N. (2015). Gesundheitskommunikation von Mädchen in Online-Foren. In M. Schäfer, O. Quiring, C. Rossmann, M. Hastall & E. Baumann (Hrsg), Gesundheitskommunikation im gesellschaftlichen Wandel (S. 77-91). Baden-Baden: Nomos.

Vorträge

Prinzellner, Y. (2015, November). Gesundheitskommunikation von Mädchen im Internet: Wie und wo kommt es zu sozialer Unterstützung und Empowerment. 1. Nachwuchsworkshop der DGPuK-Fachgruppe Gesundheitskommunikation am 23. November in Hamburg.

Döring, N. & Prinzellner, Y. (2015, November). Gesundheitskommunikation auf YouTube: Der LGBTIQ- Kanal „The Nosy Rosie“. Posterpräsentation 3. Tagung der Ad-hoc-Gruppe Gesundheitskommunikation (DGPuK) vom 12.-14. November in Lugano.

Prinzellner, Y. (2015, Oktober). Gesundheitskommunikation von Mädchen im Internet: Wie und wo kommt es zu sozialer Unterstützung und Empowerment. 2. Nachwuchsworkshop der Ad-hoc-Gruppe Gesundheitskommunikation der DGPuK vom 08.-09. Oktober in Hamburg.

Prinzellner, Y. (2015, September). medienbewusst.de: Wie kann sexualbezogene Medienkompetenz gefördert werden? (Workshop). Thüringer Fachtagung “Alles Porno, oder was? Jugendsexualität und Neue Medien”, 23. September 2015 in Ilmenau.

Döring, N. & Prinzellner, Y. (2015, Juli). Girls’ Peer Sex Counseling in Online Discussion Forums. Paper presented at the 22nd Congress of the World Association for Sexual Health (WAS 2015), July, 25-28, 2015 in Singapore.

Döring, N. & Prinzellner, Y. (2015, Juli). Young Lesbians’ Peer Sex Education on YouTube. Paper presented at the 22nd Congress of the World Association for Sexual Health (WAS 2015), July, 25-28, 2015 in Singapore.

Prinzellner, Y. & Döring, N. (2014, November): Gesundheitskommunikation von Mädchen in Online-Foren. 2. Tagung der Ad-hoc-Gruppe Gesundheitskommunikation (DGPuK) vom 20.-22. November in Mainz.

Prinzellner, Y. (2014, Juli). Gesundheitskommunikation von Mädchen im Internet: Wie und wo kommt es zu sozialer Unterstützung und Empowerment. 1. Nachwuchsworkshop der Ad-hoc-Gruppe Gesundheitskommunikation der DGPuK vom 17.-18. Juli in Tübingen.