http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Ines Birnschein

Sekretariat

Telefon 03677 69-4703

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Roberto Walter M.A.

Kontakt:

Technische Universität Ilmenau
IfMK (Institut für Medien und Kommunikationswissenschaft)

Ernst Abbe Zentrum für Forschung und Transfer (EAZ)
Ehrenbergstr. 29
D-98693 Ilmenau
Raum EAZ 2310

Tel.: +49 3677 69 4035
Fax: +49 3677 69 4645
E-Mail: roberto.walter@tu-ilmenau.de
Xing: https://www.xing.com/profile/Roberto_Walter5
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/robertowalter

Sprechzeiten:

Donnerstag, 15-16 Uhr. Bitte melden Sie sich vorab per E-Mail unter Angabe Ihres Anliegens an!

Studentische E-Mails und Anfragen werden in der Regel Montags und Donnerstags beantwortet.

Roberto Walter ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Medienpsychologie und Medienkonzeption.

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 10/2017Wissenschaftlicher Mitarbeiter am FG Medienpsychologie und Medienkonzeption, IfMK, TU Ilmenau
2016-2017 Wissenschaftliche Hilfskraft am FG Medienpsychologie und Medienkonzeption, IfMK, TU Ilmenau
2015-2017Studium der Media and Communication Science (Master), TU Ilmenau
2011-2015Studium der Angewandten Medienwissenschaft (Bachelor), TU Ilmenau

Forschung (Dissertationsprojekt)

"Sexueller Kindesmissbrauch: Qualitätskriterien und Qualitätsmessung der Medienberichterstattung in Deutschland"

Publikationen

Döring, N., & Walter, R. (2019). Media Coverage of Child Sexual Abuse: A Framework of Issue-Specific Quality Criteria. Journal of Child Sexual Abuse. Advance online publication. https://doi.org/10.1080/10538712.2019.1675841

Hoesch, A., Poeschl, S., Weidner, F., Walter, R., & Doering, N. (2018). The Relationship Between Visual Attention and Simulator Sickness: A Driving Simulation Study. In 2018 IEEE Conference on Virtual Reality and 3D User Interfaces (VR) (S. 1–2). IEEE. https://doi.org/10.1109/VR.2018.8446240

Vorträge

Walter, R. & Döring, N. (2020, März 10-12). Medienberichterstattung über sexuellen Kindesmissbrauch: Ein Modell themenspezifischer Qualitätskriterien. Präsentation auf der 65. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). München, Deutschland.

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)