http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


INHALTE

Leiterplattenlabor des Fachgebietes Elektroniktechnologie

Kontakt

 Technische Universität Ilmenau
 Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien (ZMN)

 Leiterplattenlabor
 Gustav-Kirchhoff-Str. 7
 98693 Ilmenau

Tel.: +49 (0) 3677 69 3427
Fax: +49 (0) 3677 69 3350

lp-labor@tu-ilmenau.de

Eingangsunterlagen

  • für die Herstellung von durchkontaktierten Leiterplatten:
    • GERBER- und EXCELLON-Files
    • Filmvorlagen und Bohrfile
      (nur möglich, wenn diese technologischen Unterlagen im LP-Labor der TU Ilmenau erstellt worden sind)
  • für die Herstellung von nichtdurchkontaktierten Leiterplatten:
    • GERBER- und EXCELLON-Files
    • Bitmap-File (bmp-Format)
    • AutoCAD-DXF-File
    • Filmvorlage (negativ)
      (Bohren nur möglich, wenn das zugehörige Bohrfile im LP-Labor der TU Ilmenau erstellt worden ist)
  • Bei Eingangsunterlagen in Form von Bitmap- oder AutoCAD-DXF-File können die Leiterplatten nur ungebohrt geliefert werden.
  • für das Erstellung von von Filmvorlagen

Kosten

Für Aufträge innerhalb der TU Ilmenau werden nur die materiellen Aufwendungen in Rechnung gestellt. Zur Auslösung eines Auftrages wird ein "Werkstattauftrag" mit Angabe der Kostenstelle benötigt.


Für Anfragen von außerhalb der TU Ilmenau wenden Sie sich bitte an DI Uwe Genatis.

Standort

TU Campus, ZMN, Raum 105

  • CAM-Arbeitsplatz
  • CNC-Bohrmaschine
  • Rasterphotoplotter

TU Campus, ZNM, Raum 106

  • Naßstrecke, Galvanik
  • Gelbraum

Mitarbeiter

Sprechzeiten

Mo. - Do.: 8.00 - 15.00 Uhr
Fr.: 8.00 - 11.00 Uhr
Termine nur nach Absprache per Telefon oder email!

Hinweis

Das Programm CAM350 wird im Leiterplattenlabor des FG Elektroniktechnologie für die Erstellung der technologischen Unterlagen verwendet und ist in der Shareware-Version sehr gut als Gerber-Viewer geeignet.

CAD Compact PCB Helmcke