http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartner

Prof. Dr. Heiko O. Jacobs

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69-3723

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Willkommen am Institut für Mikro- und Nano-Elektronik

Die Mikroelektronik befasst sich mit der Miniaturisierung und der Integration elektronischer Schaltungen. Klassische Produkte der Mikroelektronik wie Mikrocontroller und Prozessoren, ASICs oder Speicher aus Silicium werden am IMN MacroNano jedoch weder gefertigt noch untersucht.
Im Fokus stehen vielmehr alternative Materialien (Gruppe III-Nitride, LTCC, leitfähige Polymere) und Materialkombinationen (z.B. Integration passiver Bauelemente in Keramikträgermaterialien) sowie spezielle Anwendungsfelder mikroelektronischer Bauelemente, wie der Mobilfunk, die Satellitenkommunikation oder die Entwicklung von Transistorschaltungen oder Solarzellen auf der Basis von Polymeren.
Die Nanoelektronik führt nicht nur die Mikroelektronik hin zu kleineren Strukturbreiten fort.
Vielmehr treten völlig neuartige physikalische Effekte, Wirkmechanismen oder Störeffekte auf, sobald die Abmessungen von Objekten - etwa die Kanal-Länge und Breite eines Transistors oder die aktive Fläche eines Sensorelements - bis auf diesen Bereich reduziert.

Organisation

Alle Mitglieder des Instituts sind auch Mitglieder des Instituts für Mikro und Nanotechnologie (IMN) welches durch das Zentrum für Mikro und Nanotechnologie (ZMN) die technologische Infrastruktur liefert. Alle Förderformate, klein bis groß, werden in der Regel innerhalb des IMN bestritten und durch das ZMN technologisch unterstützt.

Darüber hinaus sind die Mitglieder des Instituts auch im Institut für Werkstsofftechnik vertreten.

Fachgebiete des Institutes

Univ.-Prof. Dr.rer.nat.habil. Martin Ziegler

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ralf Sommer

Univ.-Prof. Dr. Sc. Techn. Heiko O. Jacobs

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jens Müller