http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartner

Arne Albrecht

Telefon +49 3677 69-3426

E-Mail senden


INHALTE

Impressionen der Ausstellungseröffnung "NanObjective"

16. Februar 2017: Ausstellungseröffnung NanObjectives an der TU Ilmenau

Das Kleine sichtbar und erlebbar machen ist im Bereich der Mikro- und Nanotechnologien nicht immer ganz einfach. Um genau dies zu erreichen, rief der Förderverein für Mikro – und Nanotechnologien Ilmenau e.V. – MNI e.V. im Oktober 2016 seinen ersten Bildwettbewerb aus. Als Preise lockten neben der Veröffentlichung der Bilder im Scientific Report des Instituts auch zahlreiche Sachpreise. 

77 Einsendungen erreichten den Förderverein. Erlaubt waren Oberflächenstrukturen, Kristalle, Zellbestandteile, makroskopische Aufnahmen von Nano‐Effekten aber auch Szenen aus dem Forscheralltag im Labor. Die Jury aus Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Kunst bewertete die eingereichten Bilder und Fotos nicht nur nach der fotografischen Qualität, sondern auch nach ihrer Fähigkeit, dem Betrachter einen Eindruck von der Forschung im Mikro- und Nanobereich zu vermitteln. „Neben der immer subjektiven ästhetischen Einschätzung der Bilder ist für den Fachkundigen auch die Suche nach einer Meta-Aussage des Bildes spannend. Letztendlich war für die Auswahl des Siegerfotos die Fähigkeit zur Beantwortung der zentralen Frage entscheidend: regt das Bild emotional und rational an?“, so Prof. Hartmut Witte, Fachgebietsleiter Biomechatronik der TU Ilmenau.  

Am 16. Februar 2017, um 18:00 Uhr ludt der Förderverein MNI e.V. zur Ausstellungseröffnung des Bildwettbewerbs „NanObjectives“ in die Universitätsbibliothek Ilmenau ein. Neben der Eröffnungsansprache durch den Förderverein richtete auch der stellvertretende Direktor des Instituts für Mikro- und Nanotechnologien ein kurzes Grußwort an die Teilnehmer.

Weitere Stationen der Ausstellung waren

  • Rathaus Ilmenau (April 2017)
  • Technologie- und Gründerzentrum Ilmenau (Mai 2017)
  • Technologiekonferenz ELMUG4future Friedrichroda (Juni 2017)
  • Bürgeramt Erfurt  (Juli, August  2017)
  • Haus der Wirtschaft Suhl  (September, Oktober 2017)