Technische Universität Ilmenau

Business Knigge International - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 100078 - allgemeine Informationen
Modulnummer100078
FakultätZentralinstitut für Bildung
Fachgebietsnummer672 (Studium generale)
Modulverantwortliche(r) Dr. Uwe Geishendorf
SpracheDeutsch
Turnusganzjährig
Vorkenntnisse

Keine

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

In dieser Lehrveranstaltung werden die Teilnehmenden befähigt, individuelle und soziale kulturelle Verschiedenheiten zu erkennen, zu verstehen und wertschätzend mit diesen umzugehen. Sie können ihre eigenen Gedanken klarer ausdrücken, Kollegen und Geschäftspartner besser verstehen und vertiefen so ihre interkulturelle Kompetenz als Schlüsselqualifikation.

Inhalt

Dozentin: Sabine Vana-Ströhla

"Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse," sagte Antoine de Saint-Exupéry.

Nicht abzuschätzen ist der Schaden, der Unternehmen durch Fehlinterpretationen in der Kommunikation entsteht. Was ist "höflich" und was ist "unhöflich"? Wie entstehen Vertrauen und Verbindlichkeit? Welche No-Gos gibt es?

Die interkulturelle Trainerin Sabine Vana-Ströhla besitzt mehrjährige Auslandserfahrungen und arbeitet seit 10 Jahren als Dozentin und Beraterin für Unternehmen und Universitäten. In diesem Kurs zur interkulturellen Wirtschaftskommunikation werden Sie für Ihren Job im international agierenden Unternehmen vorbereitet.

Themen:

Sind Stereotype und Vorurteile vermeidbar?

Typisch Deutsch?! Kulturelle Besonderheiten im Vergleich.

Kommunikation im Sender-Empfänger-Modell: Psychologie der zwischenmenschlichen Kommunikation.

Konfliktmanagement: Analyse eines Konfliktes und Möglichkeiten, in den Prozess einzugreifen.

Interkulturelle Kompetenz als Schlüsselqualifikation.

Die Bearbeitung der Inhalte wird u. a. mit Fallbeispielen, Simulationen, Gruppenarbeit und einem Planspiel realisiert werden.

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Powerpoint, Flipchart, Tafel

Literatur

Bücher

  • Jürgen Bolten, Einführung in die Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Vandenhoeck & Ruprecht
  • Dagmar Kumbier, Friedemann Schulz von Thun, Interkulturelle Kommunikation: Methoden, Modelle, Beispiele, Rowohlt Verlag
  • Yang Liu, Ost trifft West, Verlag Hermann Schmidt Mainz
  • Susanne Rohner, Knigge. Erfolgreich durch gutes Benehmen, Dörfler Verlag
  • Kurt Röttgers, Peter Koslowski, Transkulturelle Wertekonflikte. Theorie und wirtschaftsethische Praxis, Physica-Verlag
  • Sylvia Schroll-Machl, Die Deutschen - Wir Deutsche. Fremdwahrnehmung und Selbstsicht im Berufleben, Vandenhoeck & Ruprecht
  • Friedemann Schulz von Thun, Miteinander reden 1-4, Rowohlt Verlag
  • Christian Scholz, Volker Stein, Interkulturelle Wettbewerbsstrategien, Vandenhoeck & Ruprecht
  • Michael Schugk, Interkulturelle Kommunikation, Kulturbedingte Unterschiede in Verkauf und Werbung, Verlag Vahlen, München

Internet

  • Nachschlagewerk zu verschiedenen kulturrelevanten Definitionen von Dr. Michael Schönhuth, Uni Trier auf http://www.kulturglossar.de
  • Institut für Zeitberatung, Prof. Geißler und Jonas Geißler aus München beschäftigen sich in ihrem Institut mit dem Phänomen Zeit auf http://www.timesandmore.com/
  • VDI online „Wenn ich meine kulturelle Kompetenz entwickle, kann ich überall bestehen" auf https://www.vdi.de/news/detail/wenn-ich-meine-kulturelle-kompetenz-entwickle-kann-ich-ueberall-bestehen, Zugriff 15.7.20
Lehrevaluation
Spezifik Referenzmodul
ModulnameBusiness Knigge International
Prüfungsnummer6700056
Leistungspunkte2
SWS2
Präsenzstudium (h)22.5
Selbststudium (h)37.5
VerpflichtungWahlmodul
Abschluss Studienleistung
Details zum Abschluss

Klausur

Für Studierende der TU Ilmenau wird der Kurs für das International Certificate der TU Ilmenau anerkannt.

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl15
Spezifik im Studiengang Bachelor Technische Kybernetik und Systemtheorie 2013, Bachelor Medienwirtschaft 2013, Bachelor Maschinenbau 2013, Bachelor Wirtschaftsinformatik 2013, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2013 (ET), Bachelor Fahrzeugtechnik 2013, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2013 (MB), Bachelor Biomedizinische Technik 2013, Bachelor Mechatronik 2013, Bachelor Informatik 2013, Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 2013, Bachelor Mathematik 2013, Bachelor Optische Systemtechnik/Optronik 2013, Bachelor Ingenieurinformatik 2013, Bachelor Biomedizinische Technik 2014, Master Technische Kybernetik und Systemtheorie 2014, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2015 (ET), Bachelor Medienwirtschaft 2015, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2015 (MB), Bachelor Wirtschaftsinformatik 2015, Master Biotechnische Chemie 2016, Diplom Maschinenbau 2017, Master Biotechnische Chemie 2020
ModulnameBusiness Knigge International
Prüfungsnummer6700056
Leistungspunkte2
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)38
VerpflichtungWahlmodul
Abschluss Studienleistung
Details zum Abschluss

Klausur

Für Studierende der TU Ilmenau wird der Kurs für das International Certificate der TU Ilmenau anerkannt.

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl15