Technische Universität Ilmenau

Messtechnik und Schaltpläne in der Energietechnik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Fachnummer 100433 - allgemeine Informationen
Fachnummer100433
Fakultät
Fachgebietsnummer2169 (Blitz- und Überspannungsschutz)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Michael Rock
Sprachedeutsch
TurnusSommersemester
Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Allgemeinen Elektrotechnik; Grundlagen der Elektrotechnik und der elektrischen Messtechnik; Grundlagen der Elektrischen Energietechnik

Lernergebnisse

Die Studierenden kennen und verstehen die Methoden und Verfahren zur Messung von Strömen, Spannungen, Leistungen und Energien in Gleich-, Wechsel- und Drehstromsystemen (Zeitverläufe, Effektivwerte; Messgeräte, Messschaltungen). Dazu ist den Studierenden der Umgang mit Kennwerten und Kennzeichen von Messgeräten geläufig. Sie kennen die grundsätzliche Funktionsweise von Spannungs- und Stromwandlern in Energiesystemen sowie von Spannungsteilern, Messwiderständen, Rogowski-Spulen und Stromwandlern für Labor- und Feldmessungen. Die Studierenden kennen Grundlagen und Anwendungsformen der digitalen Messung und Signalverarbeitung.

Die Studierenden unterscheiden, analysieren und entwerfen Pläne und Dokumentationen (Schalt-, Installationspläne). Sie sind in der Lage, zeichnerisch den Übersichtsschaltplan einer Schaltanlage oder einen Stromlaufplan mit funktionaler Darstellung anzufertigen und zu erklären.

Inhalt

Messung von Strömen, Spannungen, Leistungen und Energien in Gleich-, Wechsel- und Drehstromsystemen (Zeitverläufe, Effektivwerte; Messgeräte, Messschaltungen); Umgang mit, Kennwerte und Kennzeichen von Messgeräten, Spannungs- und Stromwandler in Energiesystemen, Spannungsteiler, Tastköpfe, Messwiderstände, Rogowski-Spulen, Stromwandler für Labor- und Feldmessungen, Aufbau, Bedienung und Messung mit Oszilloskopen (DSO); Pläne und Dokumentation (Schaltpläne, Verdrahtungspläne, Installationspläne, Kabel- und Leitungspläne), Darstellung von Schaltanlagen mit Übersichtsschaltplan, funktionale Darstellung von Steuerung, Meldung, Schutz und Messung mit Stromlaufplan; Bezeichnungen, Symbole und Kennwerte von Betriebsmitteln, Geräten und Bauelementen

Medienformen

PowerPoint-Präsentationen (Beamer), Folien mit Overheadprojektor, Tafel und Kreide, Download von Präsentationen und Folien

Literatur

Noack, F.: Einführung in die elektrische Energietechnik, Hanser Fachbuchverlag, Fachbuchverlag Leipzig, 2002, ISBN: 3-446-21527-1

žHerold, G.: Elektrische Energieversorgung, Band I, Drehstromsysteme, Leistungen, Wirtschaftlichkeit, J. Schlembach Fachverlag, Weil der Stadt, 2001, ISBN: 3-935340-46-X

žBecker, W.-J.; Bonfig, K. W.; Höing, K.: Handbuch Elektrische Meßtechnik, Hüthig Verlag, Heidelberg, 2000, ISBN: 3-7785-2769-X

žMeyer, G.: Oszilloskope, Hüthig, Heidelberg, 1997, ISBN: 3-7785-2395-3

žLerch, R.: Elektrische Meßtechnik : analoge, digitale und computergestützte Verfahren, Springer, Berlin, 1996, ISBN: 3-540-59373-X

žWarner, A.; Kloska, S.: Kurzzeichen an elektrischen Betriebsmitteln, VDE-Verlag, Berlin, Offenbach, 2006, ISBN: 978-3-8007-2683-7

žDIN 42600: Messwandler

žDIN 43455: Bildzeichen für die Betätigung von Hochspannungsschaltgeräten

žDIN 40108: Elektrische Energietechnik, Stromsysteme

žDIN EN 60617: Graphische Symbole für Schaltpläne

žDIN 40719: Regeln für das rechnerunterstützte Erstellen von Stromlaufplänen

žDIN EN 61082: Dokumente der Elektrotechnik

žDIN 4844: Graphische Symbole (Sicherheitskennzeichnung)

DIN 13321: Elektrische Energietechnik, Komponenten in Drehstromnetzen

Lehrevaluation
Spezifik im Studiengang Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 2013
FachnameMesstechnik und Schaltpläne in der Energietechnik
Prüfungsnummer2100433
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungPflicht
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.